Jecke Gescheraner sind zum Jubiläums-Karnevalsfest eingeladen
Kolping feiert „50 Jahre kunterbunt“

Gescher (sk). Ein halbes Jahrhundert ist es her, dass die Kolpingsfamilie die Gescheraner erstmalig zu einem öffentlichen Karnevalsfest eingeladen hat. Am Samstag (25. 1.) soll dieses Jubiläum mit einer großen närrischen Sause gefeiert werden. Hierzu sind alle Karnevalsfreunde und Feierlustigen in den Saal Tenbrock-Kösters eingeladen.

Mittwoch, 15.01.2020, 15:46 Uhr
Jecke Gescheraner sind zum Jubiläums-Karnevalsfest eingeladen: Kolping feiert „50 Jahre kunterbunt“
Manni Blesenkemper ist als Akteur und Organisator eine feste Größe im Kolpingkarneval. Foto: az

Ununterbrochen wird seit 50 Jahren der Kolping-Karneval in der Glockenstadt gefeiert – traditionell immer zwei Wochen vor dem Gescheraner Straßenkarneval. Hiermit haben die Kolpinger stets den Reigen der öffentlichen Karnevalsfeste eingeläutet. „50 Jahre kunterbunt, beim Kolping geht es wieder rund!“ – unter diesem Motto haben Jürgen Richter, Dirk Füchtmann, Manni Blesenkemper und Matthias Lütjann das Jubiläumsfest organisiert. Seit Wochen feilen die vier an einem anspruchsvollen Programm. Nicht fehlen wird der Auftritt des noch amtierenden Stadtprinzen Andy II. (Schücking) mit seiner Garde. Bütt- und Tanzdarbietungen wechseln sich ab. Absoluter Höhepunkt dürften die „Wächter der Flammen“ sein, die mit ihrer Feuershow für Gänsehautfeeling sorgen wollen.

Alle sind gespannt, wer in diesem Jubiläumsjahr die Prinzenwürde trägt und somit Prinz Georg (Sicking), in Gescher besser bekannt als „Pommes“, und Prinzessin Bärbel (Vens-Hilbt) ablösen wird. Nach dem Büttprogramm wird der DJ für die nötige Stimmung sorgen, sodass getanzt werden kann.

Zu diesem Jubiläums-Karneval sind alle ehemaligen Prinzenpaare persönlich eingeladen worden. Die Kolping-Organisatoren bitten, sofern noch nicht geschehen, um eine Rückmeldung. „Es wäre toll, wenn die der Einladung beigefügten Buttons getragen würden“, sagt Jürgen Richter.

Der Eintritt zu diesem Karnevalsfest ist frei. „Nur Spaß und gute Laune sollten mitgebracht werden“, ergänzt Richter und heißt alle Närrinnen und Narren willkommen. Start in den Kolping-Karneval ist am Samstag (25. 1.) um 20.11 Uhr im Saal Tenbrock-Kösters.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7195457?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker