Landsbergstraße in Hochmoor
Ab sofort gilt halbseitiges Halteverbot

Hochmoor. Insbesondere in den Nachmittags- und Abendstunden war es für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr des Löschzugs Hochmoor stets ein Ärgernis, wenn die Abfahrt zur Einsatzstelle trotz der gebotenen Eile nur im Schneckentempo möglich war. Grund hierfür war bisweilen die Parksituation auf der Landsbergstraße im Bereich des Feuerwehrgerätehauses bis zur Kreuzung mit der Pappelallee. Hier parkten regelmäßig Fahrzeuge versetzt am Straßenrand, der Raum zwischen den schräg versetzt abgestellten Fahrzeugen war daher häufig so eng bemessen, dass das Passieren mit großen Einsatzfahrzeugen nur in Schrittgeschwindigkeit möglich war, um keine Schäden zu verursachen. Aus diesem Grund wurde nunmehr ein halbseitiges Halteverbot im betreffenden Teilabschnitt durch die Stadt Gescher eingerichtet. Konkret dürfen Fahrzeuge beginnend ab dem Feuerwehrgerätehaus in Fahrtrichtung Pappelallee am rechten Fahrbahnrand nun nicht mehr abgestellt werden. Das Halten und Parken ist lediglich am Straßenrand der entgegengesetzten Fahrtrichtung in Richtung des Sportplatzes erlaubt. So soll erreicht werden, dass Einsatzfahrzeuge zügig und gefährdungsfreier die Pappelallee und damit auch die Einsatzstelle erreichen.

Montag, 27.01.2020, 22:22 Uhr

Aus diesem Grund weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass es in Zukunft hier zu verstärkten Kontrollen seitens des Ordnungsamtes kommt, ob das neu eingerichtete Haltverbot von den Fahrzeugführern auch umgesetzt wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7222654?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker