Gescher
Pkw prallt gegen Betonpfeiler: Beifahrerin sofort tot

Gescher (js). Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Freitag gegen 19 Uhr auf der L 608 zwischen Hochmoor und Gescher in Höhe der Autobahn 31 ereignet. Hier prallte ein mit zwei Personen besetzter Pkw, von Hochmoor kommend, gegen den Brückenpfeiler aus Beton. Die Beifahrerin (67) war nach Angaben von Polizei und Feuerwehr sofort tot. Der Fahrer, ein 65-jähriger Gescheraner, erlitt schwerste Verletzungen. Nachdem der Mann von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack (dunkler BMW) geholt worden war, wurde er mit dem angeforderten Rettungshubschrauber nach Bochum geflogen. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und die weitere Unfallaufnahme war die Landesstraße zwischen ehemaligem „Gabelpunkt“ in Gescher und der Einmündung Pappelallee in Hochmoor komplett gesperrt. Erst gegen 2.15 Uhr nachts konnte die Sperrung aufgehoben werden. Warum der Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen ist, ist noch nicht geklärt. Für die Unfallaufnahme durch die Polizei leuchtete die Feuerwehr die Einsatzstelle aus und reinige anschließend die Fahrbahn. Da der Einsatz sehr belastend für die Einsatzkräfte war, wurde die PSU Kreis-Mitte-Einheit (Psychologisch-soziale Unterstützung) hinzualarmiert, sodass für die Einsatzkräfte aller beteiligten Organisationen nach Rückkehr zum Gerätehaus speziell geschulte Unterstützung zur Verfügung stand.

Freitag, 31.01.2020, 22:14 Uhr aktualisiert: 01.02.2020, 16:00 Uhr
Gescher: Pkw prallt gegen Betonpfeiler: Beifahrerin sofort tot
Dieses Fahrzeug, ein dunkler BMW, ist auf der L 608 gegen den Pfeiler der Autobahnbrücke geprallt. Die Beifahrerin war sofort tot. Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7231136?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker