St.-Johannes-Schützengilde verabschiedet Alfred Sicking
Johannes Kemper neuer Chef in Estern

Gescher. Die St.-Johannes-Schützengilde Estern hat einen neuen Vorsitzenden. Einstimmig haben die 70 Mitglieder der Generalversammlung in der Gaststätte Damm Johannes Kemper zum neuen Chef gewählt. Er ist zuvor zweiter Vorsitzender der Gilde gewesen.

Dienstag, 03.03.2020, 23:48 Uhr
St.-Johannes-Schützengilde verabschiedet Alfred Sicking: Johannes Kemper neuer Chef in Estern
Mit viel Elan geht der neue Vorstand der St.-Johannes-Schützengilde Estern ins neue Vereinsjahr: (stehend v.l.) Alexander Haveresch (Vorstand), Georg Schroer (Kassierer), König Jürgen Auffenberg, Daniel Potthoff (Vorstand), Stephan Kloster (Vorstand), Oberst Philipp Bock, Dirk Strotmann (neuer 2. Vorsitzender), Kaiser und Major Heinrich Sicking; (sitzend v.l.) Stefan Robert (Vorstand), Franz-Josef Gaewers (Schriftführer), Alfred Sicking (ehemaliger Vorsitzender), Johannes Kemper (neuer Vorsitzender) und Ehrenpräsident Johannes Ening. Foto: Kortbus

Alfred Sicking hatte der Versammlung im Vorfeld mitgeteilt, dass er nach neun Jahren Vereinsführung und insgesamt 28-jähriger Tätigkeit im Vorstand sein Amt niederlegt.

In seiner Amtszeit als Vorsitzender hat die Gilde unter anderem im Jahre 2017 ihr 400-jähriges Bestehen gefeiert. Auch das Buch „400 Jahre St. Johannes-Schützengilde“ wurde in seiner Amtszeit erstellt.

„Die Arbeit im und für den Schützenverein hat mir immer sehr viel Spaß gemacht und war immer eine Herzensangelegenheit von mir“, so blickte Alfred Sicking auf seine Tätigkeit zurück. Er bedankte sich in seiner Abschiedsrede bei allen Vorstandsmitgliedern, Offizieren und Schützen, die ihn bei seiner Arbeit so tatkräftig unterstützt hätten.

Oberst Philipp Bock würdigte die vielfältigen Verdienste, die sich Alfred Sicking um die Schützengilde erworben habe.

Zum neuen 2. Vorsitzenden wurde Vorstandsmitglied Dirk Strotmann gewählt. Die Vorstandsmitglieder Alexander Haveresch und Stephan Kloster wurden von der Versammlung für weitere vier Jahre gewählt. Neu in den Vorstand kam Andre Breuers.

Die Wahlen leitete Oberst Philipp Bock. Kassenprüfer Georg Sicking bescheinigte Kassierer Georg Schroer eine gute Kassenführung. Stefan Schwitte wurde für Georg Sicking neben Markus Weiß zum neuen Kassenprüfer gewählt.

Das Schützenfest 2020 steht an Fronleichnam (11. Juni) und Freitag (12. Juni) auf dem Kalender. Dann ermitteln die Schützen einen Nachfolger für den noch amtierenden König Jürgen Auffenberg, der mit seiner Königin Sonja Breuers im Frühsommer abdanken muss.

Für die Frauen der Vereinsmitglieder wird wieder ein Frühstück vor dem Vogelschießen angeboten. Ein Knubbenschießen findet bereits am 23. Mai auf dem Sportplatz an der Schule in Estern statt. Die Weinprobe steht am Samstag (28. März) auf dem Programm. Folgende Vertragspartner sollen für ein Gelingen des Schützenfestes sorgen: Festwirt Hüwe, Musikzug Gescher, die Partyband „musicaé“, die am Donnerstag (11. 6.) spielt, und die Band „Just Now“, die am Freitag (12. 6.) spielt. Für das Schmücken ist im Jahre 2020 der Stegge-Hook unter der Leitung von Michael Honvehlmann und Engelbert Damm zuständig.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7309556?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker