Süße Osterlämmer auf Hof Kloster in Tungerloh-Capellen geboren
Vierlinge erkunden die Welt

Gescher (js). Wenn sich Lämmer auf frischem Wiesengrün tummeln und die (Frühlings-)Welt erkunden, vermittelt das Lebensfreude pur. Dieses Bild, das in gewisser Weise auch für die österliche Botschaft (Sieg des Lebens) steht, bietet sich auf dem Hof Kloster in Tungerloh-Capellen. Dort haben an Palmsonntag vier süße Osterlämmer das Licht der Welt erblickt. Ohne menschliche Hilfe ist das Quartett geboren worden, ein Fahrradfahrer hat die Halter darauf hingewiesen, dass die Geburt im Gange war. „Normalerweise bringen Schafe ein oder zwei Lämmer zur Welt. Drillinge hatten wir schon mal, Vierlinge sind äußerst selten“, freut sich Stefanie Kloster über den tierischen Nachwuchs. Natürlich sind auch die jüngsten Familienmitglieder, Anton (5) und Tilda (2), Feuer und Flamme für die Lämmchen. Die Geschwister haben eine große Aufgabe, denn jetzt, da der Kindergarten geschlossen ist, unterstützen sie Opa Antonius beim Zufüttern mit der Flasche. Die Tiere bleiben auf dem Hof, bis sie ausgewachsen sind.

Freitag, 10.04.2020, 07:30 Uhr
Süße Osterlämmer auf Hof Kloster in Tungerloh-Capellen geboren: Vierlinge erkunden die Welt
Süüüß sind die Osterlämmer-Vierlinge, die an Palmsonntag auf dem Hof Kloster in Tungerloh-Capellen geboren wurden. Anton (5) und Tilda (2) kümmern sich begeistert um den munteren Schaf-Nachwuchs. Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7365382?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker