Gescher
Auch die St.-Johannes-Schützengilde Estern muss ihr Fest absagen

Auch die St.-Johannes-Schützengilde Estern wird 2020 kein Schützenfest feiern können. Aufgrund des bundesweiten Verbotes von Massenveranstaltungen bis Ende August hat sich der Vorstand der Gilde schweren Herzens entschlossen, das für den 11./12. Juni 2020 (Fronleichnam) geplante Fest abzusagen. Somit wird die Regentschaft des Königspaares Jürgen Auffenberg und Sonja Breuers bis ins Jahr 2021 andauern. Der Dank des Vereins gilt außerdem den Partnern Festwirt Hüwe, MusiConzept (Vermittler von Tanzbands) und Musikzug Gescher für ihr Entgegenkommen in dieser schwierigen Situation. An Fronleichnam wird um 9.30 Uhr ein Gottesdienst für alle Lebenden und Verstorbenen der St.-Johannes-Schützengilde gehalten. Bei schönem Wetter findet diese Messe in Absprache mit Pastor Wenning vor der Pfarrkirche statt (maximal 200 Personen). Foto: Archiv

Montag, 01.06.2020, 19:54 Uhr
Gescher: Auch die St.-Johannes-Schützengilde Estern muss ihr Fest absagen
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7432054?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker