Bündnis 90/Die Grünen spenden ASV Gescher e.V. ein Analysegerät
Fischsterben in Gewässern verhindern

Gescher. Damit zukünftig ein Sauerstoffmangel oder eine Gewässerverschmutzung direkt ermittelt werden kann, hat der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen dem Angelsportverein (ASV) Gescher e.V. ein professionelles Analysegerät zur Gewässeruntersuchung gespendet.

Donnerstag, 09.07.2020, 06:02 Uhr
Bündnis 90/Die Grünen spenden ASV Gescher e.V. ein Analysegerät: Fischsterben in Gewässern verhindern
Bei der Übergabe des neuen Analysekoffers an den Angelsportverein Gescher e.V. durch Vertreter des Grünen Ortsverbandes: (v.l.) ASV-Geschäftsführer Peter Ploß, ASV-Gewässerwart Tobias Jansing, Grüner Fraktionsvorsitzender Wolfgang Brüggestrath, Grünes Ratsmitglied Claudia Saalmann und Kassiererin des Grünen Ortsverbandes Barbara Sibbing. Foto: az

Mit dem Gerät ist es dem ASV möglich, künftig vor Ort eine direkte und sichere Auswertung von gewässerrelevanten Parametern vorzunehmen. Neben dem Sauerstoffgehalt lassen sich viele weitere Parameter bestimmen, die oft ursächlich für Gewässerverschmutzungen in hiesigen Regionen sein können, wie es im Pressetext heißt. Dies betreffe auch den Eintrag von zum Beispiel Nitrat, Phosphat, Ammonium und Stickstoff.

Die Vertreter des Grünen Ortsverbandes Gescher bedankten sich bei den Vertretern des ASV Gescher e.V. mit ihrem Gewässerwart Tobias Jansing und Geschäftsführer Peter Ploß für regelmäßige Überwachung der Wasserqualität in der Berkel und deren Zuläufen. Die Politiker verbanden damit die Hoffnung, dass das Analysegerät einen Beitrag dazu leiste, Gewässerverschmutzungen frühzeitig zu ermitteln und auch ein Fischsterben in den hiesigen Gewässern zukünftig zu verhindern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7486552?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker