Musikzug Gescher hat Vorstand in Generalversammlung bestätigt
Mit Zuversicht ins Jahr 2021

Gescher. Der Blick in den Jahreskalender 2021 zeigt dem Musikzug Gescher, dass aufgrund der Corona-Pandemie künftige Auftritte ungewiss sind. Bereits in diesem Jahr waren alle Schützenfeste und Auftritte, auf denen der Musikzug sonst zu hören ist, abgesagt worden.

Samstag, 10.10.2020, 18:02 Uhr
Musikzug Gescher hat Vorstand in Generalversammlung bestätigt: Mit Zuversicht ins Jahr 2021
Der Musikzug Gescher hofft darauf, die Bevölkerung bald wieder mit seinen Klängen erfreuen zu dürfen. Mareike Herzog (1. Vorsitzende) ehrte Ferdinand Upgang (2. Vorsitzender), Laura Abel und Sarah Schücking für mehrjährige Vereinstreue. Foto: az

Die erste Vorsitzende Mareike Herzog berichtete aber in der Generalversammlung, dass im Vorstand bereits konkrete Ideen entwickelt worden seien, damit die Gescheraner Bevölkerung und Interessierte den Musikzug bald wieder hören können.

Die Mitglieder des Musikzuges Gescher waren jüngst der Einladung des Vorstandes in den Theater- und Konzertsaal gefolgt. Dort konnte unter Hygieneauflagen die Generalversammlung des Vereins nachgeholt werden. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die im März terminierte Versammlung abgesagt werden.

Die erste Vorsitzende Mareike Herzog ließ daher zu Beginn in ihrem Bericht noch das Jahr 2019 Revue passieren, das für die Mitglieder sehr ereignisreich gewesen sei. Neben vielen Auftritten waren wohl die Konzerte im Februar unter dem Motto „Swinging Stars. Eine Reise zu den Sternen“ glanzvolle Höhepunkte im Jahreskalender.

Die Musikerinnen und Musiker konnten kräftigen Applaus und Standing Ovations für sich verbuchen. Mareike Herzog bedankte sich in diesem Zusammenhang bei allen, die sich tatkräftig eingebracht und die anfallenden Arbeiten auf verschiedenste Weise unterstützt haben.

Ebenfalls hatte im März letzten Jahres Roman Reckling das Dirigat des Hauptorchesters übernommen.

Von den Kassenprüfern Thomas Roling und Andreas Twenter wurde der Kassiererin Maren Iking eine einwandfreie Kassenführung bestätigt. Neben den offiziellen Regularien standen auch Ehrungen auf der Tagesordnung.

Für zehnjährige Vereinstreue konnten Sarah Schücking und Laura Abel und für 20-jährige Mitgliedschaft Ferdinand Upgang neben den Glückwünschen des Vorstandes auch eine Urkunde und eine Anstecknadel des Volksmusikerbundes entgegennehmen.

Die Zusammensetzung des geschäftsführenden Vorstandes änderte sich nach den Wahlen nicht. Mareike Herzog wurde bei einer Enthaltung ansonsten einstimmig als erste Vorsitzende wiedergewählt und erlangte somit das volle Vertrauen der Versammlung. Sie bildet zusammen mit Maren Iking (Kassiererin), Ferdinand Upgang (2. Vorsitzender) und Tobias Selting (Geschäftsführer) nun den geschäftsführenden Vorstand, den einige Mitglieder im erweiterten Vorstand tatkräftig unterstützen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7626121?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker