Gescher
Bürgermeister sagt Abschiedsfeier wegen Corona-Pandemie ab

Gescher (mr). Bürgermeister Thomas Kerkhoff hat die Veranstaltung, die zu seiner Verabschiedung am Freitag (30. 10.) geplant war, angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens in der Corona-Pandemie „schweren Herzens“ abgesagt. Gerne hätte er mit seinen vielen Wegbegleitern und den Bürgern einen „kleinen Abschluss“ seiner Amtszeit begangen, teilte er in einem Schreiben an die Gäste mit. Für ihn sei klar, dass er als Ordnungsbehörde nicht erneut von den Menschen den Verzicht auf Feste, Gemeinschaft und die Einhaltung von strengen Hygieneregeln zur Abflachung des Infektionsgeschehens verlangen und dann gleichzeitig zu einer größeren Veranstaltung mit rund hundert Menschen in den Ratssaal einladen könne. Kerkhoff teilte mit: „Ich denke, hier muss ich auch der Vorbildrolle als Bürgermeister gerecht werden und den Maßstab, den wir als Exekutive an die Bürgerinnen und Bürger anlegen, auch selber einhalten.“ Er hoffe auf Verständnis für diese Entscheidung. Gerne hätte er bei diesem „letzten offiziellen Anlass als Bürgermeister dieser schönen Stadt“ alle Gäste begrüßt und wäre durch deren Teilnahme „sehr geehrt und berührt“ gewesen. Gescher sei ihm in seinen „fünf ereignisreichen Jahren sehr ans Herz gewachsen“. Kerkhoff dankt in dem Schreiben allen für die Begleitung und Unterstützung.

Freitag, 16.10.2020, 07:02 Uhr
Gescher: Bürgermeister sagt Abschiedsfeier wegen Corona-Pandemie ab
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7634537?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker