Gescher
 Stilles Gedenken an Deportation

Gescher. Am heutigen Donnerstag (10. 12.) jährt sich zum 79. Mal die Deportation der jüdischen Familien Stein, Marx, Falkenstein und Marx nach Riga in Lettland. Um dieses schreckliche Ereignis nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, werden die Stolpersteine der Familien, die an ihrem letzten Wohnort verlegt wurden, besonders geschmückt. Eine zentrale Gedenkveranstaltung, so der Arbeitskreis Riga, kann coronabedingt dieses Jahr leider nicht stattfinden. Während eines Unterrichtsgangs Ende November zu verschiedenen Stellen jüdisches Lebens in Gescher haben Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Gescher die Stolpersteine geputzt, um auch auf diese Weise das Gedenken an die jüdischen Familien zu bewahren.

Donnerstag, 10.12.2020, 00:00 Uhr
Gescher:  Stilles Gedenken an Deportation
Einige Gesamtschüler haben die Stolpersteine für den heutigen Gedenktag gereinigt. Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7716760?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker