Rosendahl
Holtwicker Strickrunde spendet 49 Decken für Kinder aus Weißrussland

Die Strickrunde der Kolpingsfamilie Holtwick hat 49 Decken für die Kinder und Betreuer aus Svensk gestrickt. Auf Einladung der Kinderhilfe Tschernobyl waren die Weißrussen fast vier Wochen in Coesfeld zu Gast. Agnes Fleige (2.v.r.) und Ursula Hackenfort brachten die bunten Decken zu Thomas Bücking (3.v.r.) an die Sirksfelder Schule. Ein Strickwerk habe alleine einen materiellen Wert von rund 25 Euro, sagte Agnes Fleige – die Arbeitszeit noch nicht berücksichtigt. Beim Strickkreis treffen sich Frauen im Alter zwischen 60 und 93 Jahren jeden zweiten Dienstag im Monat. Überwiegend gehen die Decken als Spenden an die Augenkliniken in Uganda, in den Senegal und seit einigen Jahren eben auch an die Kinderhilfe Tschernobyl. Foto: Daniel Peters

Dienstag, 29.07.2014, 05:46 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2642167?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker