Junge Reiter aus Rosendahl erfolgreich
Osterwicker springen aufs Siegertreppchen

Osterwick/Riesenbeck. Alexander Potthoff vom Reitverein Osterwick hat es bei den Westfälischen Meisterschaften aufs Siegertreppchen geschafft. Auf Apanatschi sammelte Potthoff nur 12,98 Fehlerpunkte und sicherte sich damit den dritten Platz. Gegen Lena Pollmann-Schweckhorst vom Warsteiner RV hatte er jedoch keine Chance, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Mittwoch, 06.08.2014, 18:10 Uhr

Pollmann-Schweckhorst ließ bei den Westfälischen Meisterschaften der Jungen Reiter die Konkurrenz deutlich hinter sich und sicherte sich nach Bronze im vergangenen Jahr nun den Titel. Auf Chaquilot blieb sie in den ersten beiden Wertungsprüfungen fehlerfrei und kassierte lediglich in der dritten Wertung vier Fehlerpunkte. Christopher Kläsener (RV Rhede-Krommert) holte mit 12,20 Fehlerpunkten auf La Lopez Silber.

Bei der Westfälischen Meisterschaft im Springreiten schaffte Markus Merschformann (RV Osterwick) auf Concord mit 4,48 Fehlerpunkten als dritter Reiter den Sprung auf das Treppchen. Vor ihm sicherte sich Christian Kukuk (ZRFV Riesenbeck) am Samstagabend in Riesenbeck den Titel in der Altersklasse der Reiter. Mit lediglich 0,45 Fehlerpunkten beendete der für den gastgebenden Verein startende Reiter auf Caprys die drei Wertungsprüfungen. An zweiter Stelle landete Henrik Griese auf Comtessa. Der Reiter vom RFV Cherusker sammelte 1,07 Fehlerpunkte.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2658900?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker