Rosendahl
Westfalia-Lagerteilnehmer freuen sich auf Nachtreffen

74 Kinder und zwölf Betreuer hatten zwei Wochen lang Spaß im niederländischen Heino – darüber darf ausgiebig gelacht werden, wenn für die Teilnehmer am Ferienlager des Sportvereins Westfalia Osterwick am Freitag (12. 9.) das Nachtreffen von 17 bis 21 Uhr auf dem Hof Schröer (Dorfbauerschaft 53) stattfindet. Zudem können sich die Teilnehmer über das nächste Lager 2015 informieren, das in Hachen im Sauerland stattfindet. Für Essen und Getränke ist an diesem Abend gesorgt. In Heino hatten die Osterwicker Glück mit dem Wetter, sodass fast alle Aktivitäten auf der großen Wiese oder am See stattgefunden haben, wie Fußball spielen, Montagsmaler, Kanu fahren oder Floss bauen. Vor allem der Trend der „Looms-Armbänder“ kam bei allen Kindern sehr gut an, ob Junge oder Mädchen, bilanzieren die Organisatoren. Ein Höhepunkt des Ferienlagers war ein Tag im Freizeitpark Slagharen. Wehmut schwang bei der Verabschiedung von Lagerleiter Jonny Volmer mit, der nach neun Jahren als Betreuer das Amt des Lagerleiters abgibt. Auch für Frank Hauling und Ulrike Vilain war es das letzte Lager. Die Kinder bedankten sich für die Jahre mit einem riesigen Plakat und kleinen Geschenken als Andenken.

Sonntag, 31.08.2014, 20:38 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2709335?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker