Rosendahl
Auf dem Schützenfest im Hegerort hat es gefunkt

Holtwick (mr). Auf dem Schützenfest 1962 im Hegerort hat es zwischen den beiden Arbeitskollegen Maria Dülker und Ludger Hullerum – genannt Bogenstall – gefunkt. Am nächsten Tag hat die junge Frau bereits einen Liebesbrief ans Fahrrad ihres Schwarms geheftet. Heute sind die beiden 50 Jahre verheiratet. Sie haben mit dem 28. April dasselbe Hochzeitsdatum wie die Eltern des Bräutigams gewählt, die allerdings bereits 1931 geheiratet haben. Ludger Hullerum (heute fast 75) hat viele Jahre als Lastwagenfahrer beim Landhandel Althues gearbeitet. Seine damalige Verlobte und heutige Ehefrau (76) war dort im Büro beschäftigt. Im Ruhestand hat Ludger Hullerum das stellvertretende Küsteramt in der katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus übernommen; heute ist er dort noch als Messdiener aktiv. Maria Hullerum hat Töpfer- und weitere Kreativkurse gegeben und ihre eigenen Werke unter anderem in der Kolvenburg in Billerbeck und im Glockenmuseum in Gescher ausgestellt und damit auch ihr neues Zuhause in der Kirchstraße liebevoll eingerichtet. Viele Reisen haben die beiden gemeinsam unternommen: drei Mal waren sie schon in Israel.

Sonntag, 27.04.2014, 19:14 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2413966?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F2606787%2F2606789%2F
Nachrichten-Ticker