Sieg beim zehnten Osterwicker Nachbarschaftsschießen / Tatjana Leis beste Einzelschützin
Hauptstraße räumt den Titel ab

Osterwick. Die Nachbarn der Hauptstraße sind die Gewinner des Osterwicker Pokalschießens der Nachbarschaften. Bei der zehnten Auflage des von der Schießriege der Schützenbruderschaft Ss. Fabian und Sebastian ausgerichteten Wettbewerbs setzten sich Tatjana Leis (29 Ringe), Nikolai Leis (28) und Sophie Kersting (27) mit 84 Ringen an die Spitze und sicherten sich das Fass Bier für das nächste Nachbarschaftsfest. Auch in der Einzelwertung lag mit Tatjana Leis eine Schützin der Hauptstraße vorne. Beim Bockschießen siegte Klaus Thiemann (Klockenbrink).

Freitag, 02.05.2014, 16:04 Uhr

Spannend ging es in der Teamwertung auf den weiteren Plätzen zu: Der Schützenverein St. Marien Brock kam ebenso wie der Klockenbrink auf 83 Ringe, setzte sich aber mit 87,8 nach Teilerwertung aller drei Schützen knapp auf Platz zwei (Klockenbrink 87,5). Platz vier belegten Kirchhof und Ächter de Post (beide jeweils 82 Ringe). Die weiteren Platzierungen: 5. Einigkeit (81), 6. Neue Vredestraße (80), 7. Elsen 1888 und Schoppenbusch (beide 79), 8. Wiedel (78), 9. Sonnenschein (76), 10. Kleining (75), 11. Kleikamp (74).

Nachdem fünf Schützen im Finale die Ringzahl von 29 erreicht hatten, musste ein Stechen um die besten Einzelschützen ausgetragen werden. Daraus resultierten folgende Ergebnisse: 1. Platz Tatjana Leis und Gewinnerin des Essensgutscheins im Wert von 50 Euro, 2. Platz Klaus Thiemann und Gewinner der Rosendahler Blüten im Wert von 20 Euro, 3. Platz Michael Thoms und Gewinner der Rosendahler Blüten im Wert von 10 Euro.

Auch das Bockschießen hat wieder stattgefunden. Beim Stechen setzten sich drei Schützen mit der Ringhöchstzahl von 10 durch. Die beste 10 mit einem Teiler von 57 schoss dabei Klaus Thiemann von der Nachbarschaft Klockenbrink. Somit durfte er den Hauptpreis, einen Frühstückskorb, entgegennehmen. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Jan Leutermann (Schützenverein St. Marien Brock) mit einem Teiler von 625 und Thomas Hollenborg (Brink) mit einem Teiler von 638.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2423818?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F2606787%2F2606788%2F
Nachrichten-Ticker