Kolping-Vorsitzender gibt sein Amt nach 20 Jahren an Elisabeth Hergemöller weiter
Laudatio für Jürgen van Deenen

Osterwick. Die Kolpingsfamilie Osterwick wird zum ersten Mal in ihrer fast 90-jährigen Geschichte von einer Frau geführt: Elisabeth Hergemöller ist die neue erste Vorsitzende – sie löst Jürgen van Deenen ab, der 20 Jahre lang an der Spitze der Kolpingsfamilie stand.

Donnerstag, 15.05.2014, 19:28 Uhr

Entsprechend stand im Rahmen des Josefschutzfestes mit Mitgliederversammlung die Würdigung der Verdienste van Deenens im Mittelpunkt. Neben vielen Aktivitäten hob der zweite Vorsitzende Dieter Bußmann in seiner Laudatio besonders van Deenens Tatkraft und seinen Mut im Bereich Schule und Bildung hervor – war er es doch, der mit der Kolpingsfamilie Osterwick eine Übermittagsbetreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) in Osterwick und Darfeld übernahm und diese bis heute – mittlerweile über den Trägerverein „Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Kolping Rosendahl e. V.“ – mitverantwortlich organisiert.

Im Anschluss daran bedankte van Deenen sich für die Unterstützung vieler anderer Kolpingmitglieder – ganz besonders sprach er in sehr persönlichen und bewegenden Worten seiner Frau und seinen beiden Söhnen seinen Dank aus, unterstützten sie ihn immer nicht nur mit Verständnis für die Aufgabe und zeitliche Einbindung, sondern auch mit Rat und eigener Tatkraft. Als Antwort auf van Deenens Abschiedsworte erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen und applaudierten.

Zur Nachfolgerin wählten die Mitglieder Elisabeth Hergemöller. Pastor Dirk Holtmann wurde als Präses bestätigt, ebenso Dieter Raudzus in seinem Amt als Geschäftsführer und Edmund Schrage als Leiter der Seniorengruppe. Die im Leitungsteam der Frauengruppe vakante Stelle wurde mit Marianne Mende und Mechthild Isfort besetzt.

Begonnen hatte das Josefschutzfest mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche Ss. Fabian und Sebastian, die der Kolpingpräses Pastor Dirk Holtmann gemeinsam mit dem Pastor em. Hubert Hambrügge feierte. Die Tagesordnung der Mitgliederversammlung sah zunächst die Ehrung der Jubilarin Marion Hölscher für 25 Jahre Treue zu Kolping vor. Zudem erfolgten die Berichte aus den jeweiligen Tätigkeitsbereichen der Kolpingfamilie (Vorstand/Geschäftsführung, Frauengruppe, Familienkreis, OGS, Mensa und offene Kinder- und Jugendarbeit).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2452819?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F2606787%2F2606788%2F
Nachrichten-Ticker