Hannes Wader kommt am 1. Oktober zum vierten Mal in die Zweifachsporthalle / Vorverkauf läuft
Nah dran am Echo-Preisträger

Rosendahl. Die Wertschätzung gilt gegenseitig. Natürlich weiß Dorothea Roters um die Popularität des Liedermachers, der mittlerweile schon zum vierten Mal in Rosendahl gastieren wird. „Es spricht aber auch für das tolle Publikum, dass Hannes Wader immer wieder gerne zu uns kommt“, lächelt die Kulturbeauftragte. „Nah dran“ lautet der Titel seines mittlerweile 30. Albums, und nah dran dürfen alle Fans und Musikfreunde am Mittwoch (1. 10.) sein, wenn der Echo-Preisträger um 20 Uhr in der Zweifachsporthalle in Osterwick auftritt.

Donnerstag, 15.05.2014, 19:29 Uhr

Bereits im Jahr 2000 war Wader erstmals im Rahmen des Rosendahler Kulturprogramms zu Gast. Zwei weitere Konzerte folgten, nun steht der vierte Auftritt bevor. „Wir haben uns als zuverlässiger Partner etabliert“, freut sich Dorothea Roters über den guten Ruf, den die Veranstaltungen rund um die Rosendahler Kulturkarte genießen. Entsprechend groß sei die Resonanz bereits im Vorfeld, besonders auch aus umliegenden Orten.

Hannes Wader gilt als Legende, nicht zuletzt seit der Verleihung des „Echo“ für sein Lebenswerk im Jahr 2013. Viele seiner Lieder sind Allgemeingut und werden von Generation zu Generation weitergegeben – und dazu zählt nicht nur „Heute hier, morgen dort“, das mittlerweile zu den beliebtesten deutschsprachigen Volksliedern gerechnet wird. Ungeachtet aller Trends verfolgt er seinen eigenen Weg und hinterlässt Spuren. In seiner Laudatio zur Echo-Verleihung betonte sein Weggefährte und Kollege Reinhard Mey: „Mein Freund Hannes hat die Musikszene in diesem Land bewegt und sich um die Menschlichkeit verdient gemacht.“

Auch mit über 70 Jahren bleibt Wader kreativ: Im Herbst 2012 hat er „Nah dran“ veröffentlicht, 2013 folgten das Live-Album „Old friends in concerts“ und die Doppel-CD „Trotz alledem“ mit 37 Liedern aus 50 Jahren. Aktuell schreibt er an Liedern für eine neue CD, die im nächsten Jahr erscheinen soll.

Bei seinem Auftritt in Rosendahl wird er neue Lieder vorstellen, aber auch die vertrauten Songs präsentieren. Und das sicherlich wieder in einer restlos gefüllten Zweifachhalle, auch wenn der Termin am 1. Oktober diesmal auf einen Mittwoch fällt. „Anders passte es nicht in den Tourneeplan“, erklärt Dorothea Roters. „Zumal es Waders einziger Auftritt in der Region ist.“ Dennoch sei es ein guter Zeitpunkt für das Konzert im Rahmen der Kulturkarte, das mit Unterstützung der Firma Schönox präsentiert wird. Denn nur zwei Tage später folgen die Herbstferien – „und in die Ferien wollten wir nicht ausweichen, damit auch wirklich alle Fans die Gelegenheit haben, seinen vierten Auftritt bei uns mitzuerleben.“ 7 Karten für das Konzert am Mittwoch (1. 10.) sind im Vorverkauf für 27 Euro (evtl. zzgl. Vorverkaufsgebühr) erhältlich im Bürgerbüro des Rathauses, in den Volksbanken und Sparkassen in Rosendahl, im AZ-Ticket-Service im Pressehaus in Coesfeld, in der Bücherschmiede in Billerbeck und bei Bücher Janning in Havixbeck. An der Abendkasse kosten die Tickets 34 Euro.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2452932?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F2606787%2F2606788%2F
Nachrichten-Ticker