Rosendahl
Stefan Sicking gewinnt Zweikampf

Höven. Wenigstens zum Frühschoppen am Tag nach dem großen Ereignis wärmte die Sonne mit ihren Strahlen das frischgebackene Königspaar: Unter dem bedeckten Himmel hatte am Tage zuvor unter lautem Jubel der Schützen von Hannövershook-Höven Stefan Sicking den entscheidenden 130. Schuss auf das hölzerne Federvieh abgefeuert und sich damit nach mehr als zwei Stunden des Wettkampfes um 16.15 Uhr die Krone des Vereins aufgesetzt.

Montag, 05.08.2019, 09:00 Uhr
Rosendahl: Stefan Sicking gewinnt Zweikampf
Der Thron (v.l.): Brigida Terwei und Ludger Büscher (25 Jahre), Fahnenoffiziere Heinz Bäumer und Hans Jensch, Ehrendame Elke Sicking, Fahnenoffizier Andreas Heisterkamp, Ehrenherr Paul Werschmöller, Königspaar Ulla Werschmöller und Stefan Sicking, Fahnenoffizier Michael Wegmann, 1. Vorsitzender Andreas Wegmann, Spieß Ron Sennhofer, Monika Stückenschneider und Heinz Klaas (40 Jahre). Foto: Bernhard Hörsting

„Erlöst habe ich mich auf jeden Fall gefühlt“, lächelt die Majestät. Kein Wunder, da Konkurrent Ludger Büscher als Silberkönig nach 25 Jahren auch ein Auge auf die Holztrophäe geworfen hatte und somit keinen Schuss verschenkte. Zum Schluss war es dann aber doch Sicking, der sich im Zweikampf behauptete. „Ein wirklich gutes und spannendes Schießen“, urteilte auch der erste Vorsitzende der Schützen, Andreas Wegmann.

Um der neuen Hoheit in ihren kommenden Regierungsangelegenheiten künftig tatkräftig unter die Arme greifen zu können, steigt Ulla Werschmöller als Königin auf den Thron. Elke Sicking und Paul Werschmöller sind zum Ehrenpaar ernannt worden. „Im Hinblick auf das kommende Jahr lasse ich mich jetzt überraschen. Dank des tollen Vorstands habe ich als König ja nicht allzu viele Verpflichtungen“, erzählt Sicking. Lediglich einige Sitzungen stünden in den Vorstandskreisen an: „Damit das kommende Fest genauso gut verläuft wie das diesjährige!“

Die Königswürde machte außerdem eine weitere glückliche Begebenheit perfekt: Zum Familienthron erweiterte kurzerhand Stefan Sickings Bruder Dietmar den Hofstaat. Denn er errang den Titel des Bierkönigs. „Ich hatte ihm vorgeschlagen, nachdem er auf dem Letter Berg vergebens angetreten war, sich doch in Höven noch eine Kette zu sichern und sie hier abzuholen“, schmunzelt Stefan Sicking.

Gesagt, getan – und so regieren nun die beiden Brüder über ein feierwütiges Gefolge, das beim Königsball zusammen mit der Tanzkapelle „Musica é“ zeigte, dass „Party“ in Höven kein Fremdwort ist.

Neben Ludger Büscher, der zusammen mit seiner Königin Brigida Terwei vor 25 Jahren regierte, bejubelten die Schützen außerdem ein weiteres Jubiläumspaar, bestehend aus Heinz Klaas und seiner Königin Monika Stückenschneider, die vor 40 Jahren auf dem Thron standen.

Im vergangenen Jahr ist Thomas Brüggemann König im Schützenverein Hannövershook-Höven geworden und regierte das Gefolge zusammen mit Maike Gerdelmann. Den Höhepunkt seiner Regentschaft hatte das Paar zum Auftakt des Schützenfestes lautstark ausklingen lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6827359?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker