Gute Beteiligung bei Werbering-Sitzung: Die zweite Holtwicker Gewerbeschau am 29. März 2020 nimmt Fahrt auf
Die Weichen sind gestellt

Holtwick. Die Beteiligung war dem Anlass angemessen: Über 30 Mitglieder des Werberings Holtwick waren der Einladung der Vorsitzenden Ilona Faulhaber gefolgt, um sich in der Gaststätte Vörding über den Stand der Planungen für die zweite Holtwicker Gewerbeschau am 29. März 2020 informieren zu lassen.

Samstag, 30.11.2019, 14:00 Uhr aktualisiert: 30.11.2019, 14:02 Uhr
Gute Beteiligung bei Werbering-Sitzung: Die zweite Holtwicker Gewerbeschau am 29. März 2020 nimmt Fahrt auf: Die Weichen sind gestellt
Bei der gut besuchten Sitzung des Werberings Holtwick informierten die Vorsitzende Ilona Faulhaber und Beisitzer Thomas Vörding (kleine Fotos) über den Stand der Planungen. Fotos/Montage. Thomas Lanfer Foto: az

Nach der Begrüßung der Anwesenden zeigte sich Ilona Faulhaber über den Stand der Anmeldungen zufrieden: „Ich bin sicher, dass wir mit den bisher beteiligten Unternehmen wieder eine attraktive Gewerbeschau auf die Beine stellen können“, so die Werbering-Vorsitzende. Derzeit haben sich 38 Unternehmen angemeldet, womit der Stand der Premiere im Jahre 2015 mit 40 ausstellenden Firmen fast erreicht ist.

Nach diesem Ausblick gab Beisitzer Thomas Vörding einen Überblick über die aktuellen Planungen, für die ein Arbeitskreis gebildet wurde. Wie 2015 wird auch bei der zweiten Auflage das Gewerbegebiet an der Handwerkerstraße Schauplatz der Gewerbeschau sein. In Bezug auf die Platzierung der Stände wird es einige Veränderungen geben, einerseits um das Angebot zu komprimieren, andererseits, weil im kommenden Jahr eine im Jahre 2015 genutzte Halle für den Aufbau von Ständen nicht mehr zur Verfügung steht.

In Bezug auf die Ausweisung von Parkplätzen, der Anmeldung der Veranstaltung und der Beschaffung der notwendigen Genehmigungen sicherte Martin Stauvermann von der Gemeinde Rosendahl den Veranstaltern Unterstützung zu. In einem zusätzlichen Zelt können Unternehmen Stände aufbauen und nach Beendigung der Veranstaltung die After-Show-Party der Aussteller stattfínden.

Für das leibliche Wohl ist natürlich wieder bestens gesorgt, Essens- und Getränkestände stellen die Versorgung sicher, für die geplante Cafeteria wird derzeit noch ein Betreiber gesucht. Ein ganz besonderes Highlight der ersten Auflage wird es auch 2020 wieder geben: Mit Hubschrauber-Rundflügen können die Gewerbeschau-Besucher wieder die Region aus der Luft erkunden.

Ab Montag (2.12.) ist es möglich, Tickets für die Rundflüge im Vorverkauf bei der Sparkasse Holtwick zu erwerben. Für die Werbung zur zweiten Auflage der Gewerbeschau werden die Werbetafeln an den Ortseingängen genutzt und Plakate gedruckt, darüber hinaus wird wieder eine Sonderveröffentlichung der AZ erscheinen.

Keine Neuauflage wird der Shuttle-Bus von 2015 erleben: „Die Nachfrage nach dem Transport-Service war sehr gering, so dass es keinen Sinn macht, diesen erneut anzubieten, was natürlich auch mit Kosten verbunden wäre“, so Thomas Vörding.

Natürlich ist auch an ein kurzweiliges Programm für Kinder gedacht, die mit Karussell, Hüpfburg und einem Ballon- und Zauberkünstler bei Laune gehalten werden. „Auch die Aussteller können und sollen die Kinder in ihre Angebote einbeziehen“, appellierte Ilona Faulhaber an die Kreativität der beteiligten Unternehmen.

Mit einem Dank für die gute Beteiligung schloss Faulhaber schließlich die Sitzung.

Bis zur Drucklegung der Plakate sind zeitnah noch Anmeldungen für die Gewerbeschau 2020 möglich, und zwar per E-Mail unter der Adresse info@pflegedienst-quercus.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7099893?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker