Generalversammlung des Werberings Osterwick
Veranstaltungen offensiver bewerben

Von Alexander Bitting Osterwick. Diskussionen um die Osterwicker Veranstaltungen und die Rosendahler Blüten prägten die am Aschermittwoch stattgefundene Generalversammlung des Werberings Osterwick.

Freitag, 28.02.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 28.02.2020, 06:03 Uhr
Generalversammlung des Werberings Osterwick: Veranstaltungen offensiver bewerben
Zwölf Mitglieder des Werberings Osterwick ließen sich an Aschermittwoch im Rahmen der Generalversammlung ein „Fastenessen“ im Hause Grüner schmecken. Zuvor standen einige Programmpunkte auf der Tagesordnung. Foto: Alexander Bitting

Die Vorsitzende Nicole Wegmann begrüßte die Mitglieder und blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. „Bei der Weihnachtsaktion hatten wir viele Rückläufer“, nannte sie ein Beispiel. Es wurde diskutiert, ob die Gewinnerziehung auf eine spätere Uhrzeit als mittags gelegt werden kann, damit mehr Werberings-Mitglieder anwesend sein könnten. Die Entscheidung darüber soll zu gegebener Zeit getroffen werden. Kassierer Arkin Eryilmaz berichtete von einer erfreulichen Kassenentwicklung. Im Schnitt wachse der Kontostand jährlich um circa 1000 Euro. Dies betrifft insbesondere das Konto, auf dem die Einnahmen für die Rosendahler Blüten gutgeschrieben werden. Es wurde allerdings deutlich, dass viele Blüten von den Bürgern nicht eingelöst werden. Der Wunsch aller Mitglieder wurde klar, dass die Menschen schauen sollen, ob sie noch Rosendahler Blüten haben, und diese dann einlösen, um den Einzelhandel zu beleben.

Martin Stauvermann von der Gemeinde Rosendahl verkündete, dass er im April 2021 in Rente gehen wird. Seinen Nachfolger präsentierte er bereits: Henning Illerhues wird die Organisation der Osterwicker Veranstaltungen seitens der Gemeinde übernehmen. Er wird Stauvermann ab sofort bei allen Events und Sitzungen begleiten, um eingearbeitet zu werden.

Die Organisation des Frühlingsfestes (19. 4.) ist derzeit im Gange. „Der Landwirtschaftliche Ortsverein und auch die Parteien haben sich angemeldet. Außerdem sind die historischen Trecker wieder dabei“, machte Stauvermann neugierig. Das Unternehmen Hülsken feiere außerdem am selben Tag Jubiläum. Dadurch erhofft sich Stauvermann eine gegenseitige Belebung der Veranstaltungen beziehungsweise einen „Pendelverkehr“.

Mit der Vorbereitung der Herbstkirmes (27. 9.) sei er auch schon beschäftigt. Stauvermann konnte bereits verkünden, dass ein Autoscooter dabei sein wird.

Vorstandsmitglied Jörg Mehring machte den Vorschlag, das Frühlingsfest mit Bannern über der Straße offensiver zu bewerben. „Wir wollen auf solche Veranstaltungen noch aufmerksamer machen“, betonte Mehring, der noch auf ein Angebot für die Banner wartet. Diese sollen ohne Terminhinweis allgemein gehalten werden, damit sie jedes Jahr wiederverwendet werden können.

Grundsätzlich ist es der Wunsch des Vorstandes, die Veranstaltungen in Osterwick stärker zu bewerben. Dazu passt auch, dass es seit einiger Zeit eine Facebookseite gibt. Unter „Werbering Osterwick“ können sich Interessenten über die aktuellen Neuigkeiten und Veranstaltungen des Werberings informieren.

Die Generalversammlung endete mit einem leckeren Essen inklusive Vor- und Nachspeise im Hause Grüner, wofür sich Nicole Wegmann im Namen des Werberings herzlich bedankt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7299893?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker