„Still Collins“ begeistert mit originalgetreuen Songs von Genesis und Co. rund 450 Zuschauer
„Das ist Musik, die unter die Haut geht“

Osterwick. Die erste gute Nachricht gab es gleich zu Beginn: „In der Musikszene gibt es seit Tagen kein anderes Thema – wisst ihr, was ich meine?“, fragt Frontsänger Sven Komp sein Publikum. „Nein, nicht Corona“, schmunzelte er, „Genesis geht wieder auf Tour!“ ruft er und erntet dafür Jubelrufe und Applaus aus den Zuschauerreihen. Gleich mehrere Genesis-Songs – angefangen mit „Home By The Sea“ – liefern „Still Collins“ ihrem gebannten Publikum daher en bloc zu dieser freudigen Nachricht.

Montag, 09.03.2020, 05:40 Uhr
„Still Collins“ begeistert mit originalgetreuen Songs von Genesis und Co. rund 450 Zuschauer: „Das ist Musik, die unter die Haut geht“
Vor rund 450 Gästen spielte die Tribute-Band „Still Collins“ bei ihrem Plus-Konzert mit Songs von Phil Collins, Genesis oder Mike Rutherford auf. Als besonderes „Plus“ hatten die Musiker eine eindrucksvolle Lichtershow im Gepäck. Fotos: Tom-David Rademacher Foto: az

Die rund 450 Zuschauer gehen in diesem musikalischen Angebot der Cover-Band absolut auf, denn im Repertoire sind neben den größten Hits von Genesis auch Soloprojekte: Kein Wunder also, dass auch „A Groovy Kind Of Love“ von Phil Collins überzeugt. „Ab Oktober heißt es ‚25 Jahre Still Collins’. Da stellt sich immer wieder die Frage, was wir Neues machen können“, leitet der Frontmann gleich in den Hit „Over My Shoulder“ von Collins’ Bandkollegen Mike Rutherford über.

„Absolute Evergreens, die einen einfach bewegen. Für mich ein fester Bestandteil meiner Jugend“, sagt eine Zuschauerin euphorisch. „Das ist Musik, die einfach unter die Haut geht“, meint ein anderer Zuschauer. Kulturbeauftragte Melanie Hinske-Mehlich erklärt das Geheimrezept des Abends: „Die Tribute-Band spricht mehrere Generationen an. Das sehen wir am bunt gemischten Publikum. Und eben das wollen wir bezwecken: Möglichst viele Musikbegeisterte anlocken. Die familiäre Atmosphäre ermöglicht es, ganz nah an den Künstlern dran zu sein. Dazu kommt natürlich die hochkarätige Musik und die top Technik, die die Band mitbringt.“

Ein solches Event gab es aber nicht zum ersten Mal: „Still Collins“ trat bereits 2017 in der Zweifachsporthalle in Osterwick auf. Mit einem besonderen „Plus-Programm“ kehrten sie nun zurück: Eine eindrucksvolle Lichtershow hatten sie im Gepäck. Auch die Teilbestuhlung hätte sich als vorteilhaft herausgestellt. „Das ist besonders für den älteren Teil des Publikums angenehm“, erläutert Hinske-Mehlich. Und trotzdem sei spürbar gewesen, dass die Coronavirus-Pandemie alle Teile des öffentlichen Lebens betreffe: „Einige Absagen, besonders vonseiten der Kulturkarteninhaber, sind bei uns eingegangen. Viele sind aber noch gekommen, obwohl teils schon Gerüchte im Umlauf waren, dass das Konzert abgesagt werden müsse“, ist Hinske-Mehlich erleichtert. Ein besonderer Dank galt der Sparkasse Westmünsterland für das Sponsoring der Veranstaltung. Nicht minder sicherten die ehrenamtlichen Helfer, die Feuerwehr und das DRK einen reibungslosen Ablauf, so Hinske-Mehlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7317920?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker