Angebote über soziale Netzwerke
Offene Jugendarbeit geht neue Wege

Rosendahl (lsy). Neue Wege geht die Offene Kinder- und Jugendarbeit Rosendahl (OKJA) aufgrund der Corona-Krise: „Uns ist besonders wichtig, dass wir den Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen nicht verlieren“, sagt Sebastian Nienhaus von der OKJA. Da das gesamte Programm, das für die Osterferien vorgesehen war, ins Wasser fallen musste, wurden die Mitarbeiter des Jugendhauses kreativ.

Sonntag, 12.04.2020, 14:00 Uhr aktualisiert: 12.04.2020, 14:02 Uhr
Angebote über soziale Netzwerke: Offene Jugendarbeit geht neue Wege
Kleine Tutorials stellt die Offene Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung, um mit den Schülern in Kontakt zu bleiben. Hier zeigt Mitarbeiterin Christine Scholz, wie Schokolade selbstgestaltet werden kann. Foto: az

So werden auf einem eigenen Youtube-Kanal wöchentlich Videos, vor allem mit Basteltipps für zuhause, hochgeladen. In einem ersten Video präsentiert Christine Scholz, Mitarbeiterin im Jugendhaus, beispielsweise, wie Schokolade einfach selbstgestaltet werden kann. Von „kleinen Tutorials“ spricht Sebastian Nienhaus, die die Kinder und Jugendlichen verfolgen und in der Ferienzeit nachmachen können. „Vor Beginn der Aktion sind wir mit der Idee an die Eltern herangetreten, sie waren sofort begeistert“, erzählt Nienhaus.

Zudem sind Christine Scholz und Sebastian Nienhaus regelmäßig auf der Instagram-Seite des Jugendhauses zu sehen. „Wir möchten einfach ein Gesicht zeigen und den Kindern und Jugendlichen vermitteln, dass wir da sind“, erläutert Nienhaus. Mittwochs und freitags um 17 Uhr „reden wir live über Gott und die Welt.“ Auch kleine Aufgaben werden gestellt.

Obwohl ein Besuch im Jugendhaus in Osterwick vermieden werden soll: „Wir sind trotzdem für alle Anliegen der Kinder und Jugendlichen da“, betont Nienhaus. Sei es Unterstützung in schulischen Angelegenheiten, die benötigt wird oder ein offenes Ohr bei Problemen zuhause: „Wir sind auch weiterhin vor Ort“, teilt Sebastian Nienhaus mit.

Die OJKA ist auch über WhatsApp erreichbar. Alle weiteren Informationen, Kontaktdaten und auch die Youtube-Videos sind auf der Internetseite der Jugendarbeit zu finden. | www.oja-rosendahl.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7367063?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker