Photovoltaik-Anlage auf dem Dach installiert
Kita „Panama“ versorgt sich selbst

Holtwick. Nur fünf Monate brauchte es von der ersten Idee bis zur endgültigen Umsetzung. „Den ersten Gedanken dazu hatten wir Anfang des Jahres“, berichtet Christoph Vogt, Eigentümer des Gebäudes in Holtwick, in dem sich die DRK-Kita „Panama“ befindet. Die Firma Elektrotechnik Tobias Thies hat dort jetzt eine Photovoltaik-Anlage installiert. Damit kann sich die Kita komplett selbst mit Strom versorgen.

Mittwoch, 13.05.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 13.05.2020, 06:02 Uhr
Photovoltaik-Anlage auf dem Dach installiert: Kita „Panama“ versorgt sich selbst
Ab Ende Mai nutzen die Kinder und Erzieher der DRK-Kita „Panama“ Solarstrom, der auf dem eigenen Dach produziert wird. Christoph Vogt (Eigentümer des Gebäudes, von links), Tobias Thies (Inhaber Elektrotechnik Tobias Thies) und Mitarbeiter Andre Willemsen zeigen die schon installierten Module auf dem Dach der Einrichtung. Foto: Leon Seyock

„Besonders wichtig war mir der Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekt“, betont Christoph Vogt, während Mitarbeiter der Elektrofirma die Module auf dem Dach installieren. Nachdem er die Idee hatte, trat er an den Mieter und Träger des Kindergartens, das Deutsche Rote Kreuz, heran. Dort sei sein Vorhaben auf großes Interesse gestoßen. Von daher habe man sich schnell an die Umsetzung begeben – und wenige Woche später war es so weit.

Die Photovoltaik-Anlage erstreckt sich über das gesamte Dach. „Dank der günstigen Ausrichtung und geringen Dachneigung bietet es sich an, das ganze Dach mit Modulen auszustatten“, merkt Tobias Thies, Inhaber der Elektrotechnik-Firma, an. 410 Module seien es insgesamt, die auf rund 450 Quadratmetern Dachfläche Platz finden. Durch die große Menge kann nicht nur der Kindergarten versorgt werden – der überschüssige Strom werde eingespeist.

Nachdem alle Module installiert sind, wird die Fachfirma die gesamte Anlage nach Verkabelung und Anschluss Ende Mai in den Betrieb bringen. In wenigen Wochen also können Kinder und Erzieher den Strom nutzen, der bei ihnen auf dem Dach produziert wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7406732?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker