Elektrotechnik Tobias Thies siedelt sich am Ollen Kamp an
Umzug am Jahresende geplant

Holtwick. Als Tobias Thies eines Tages bei einem Anlieger am Ollen Kamp beruflich zu tun hatte, warf er bereits ein Auge auf die angrenzende Grünfläche. „Ich habe mich bei dem Kunden um die Elektronik gekümmert und wir kamen anschließend über die Fläche ins Gespräch“, berichtet Tobias Thies, Inhaber des Meisterbetriebes Elektrotechnik Tobias Thies. Die Antwort, dass die Fläche – deren Eigentümer der Anlieger war – keine Nutzung erfuhr, freute den jungen Unternehmer und Gründer des Betriebes. „Wir sind so verblieben, dass er sich bei mir melden kann, wenn er die Fläche verkaufen möchte“, sagt Thies. Und tatsächlich: Wenig später rief der Eigentümer an und bot Tobias Thies die rund 2000 Quadratmeter große Fläche zum Kauf an.

Montag, 20.07.2020, 09:44 Uhr aktualisiert: 20.07.2020, 10:16 Uhr
Elektrotechnik Tobias Thies siedelt sich am Ollen Kamp an: Umzug am Jahresende geplant
Tobias Thies, Inhaber von Elektrotechnik Tobias Thies, siedelt sich mit seiner Firma am Ollen Kamp an. Schwere Maschinen sind dort bereits im Einsatz. Wenn alles nach Plan läuft, soll der Umzug noch in diesem Jahr stattfinden. Foto: Leon Seyock

Lange überlegen musste der Holtwicker nicht – denn schon seit längerer Zeit verfolgt ihn der Gedanke, mit seiner Firma umzuziehen und ein eigenes Wohnhaus direkt nebenan zu bauen. Diese Idee wird nun in die Tat umgesetzt. Schwere Maschinen sind seit vergangener Woche auf der Fläche am Ollen Kamp / Ecke Bundesstraße 474 im Einsatz. Die Kanäle sind bereits verlegt, „als nächstes werden die Fundamente gegossen“, berichtet Tobias Thies bei einer Baustellenbegehung.

Auf dem Grundstück wird eine Lagerhalle mit Büro in der Größe von 28 mal zehn Metern entstehen. Diese soll entlang der Bundesstraße errichtet werden, das private Wohnhaus soll dann zwischen der Halle und der bereits bestehenden Bebauung am Ollen Kamp stehen. „So wird der Verkehrslärm noch etwas durch die Halle abgeschirmt“, erläutert Thies.

Sein Wunschtermin für einen Umzug vom jetzigen Standort zum Ollen Kamp ist noch in diesem Jahr: „Wenn alles klappt, soll der Umzug zwischen Weihnachten und Silvester stattfinden“, sagt Tobias Thies. „Wenn wir in Ruhe angekommen sind, beginnt anschließend der Bau des Wohnhauses“, berichtet Thies von den weiteren Planungen. Die ausführende Firma ist das Bauunternehmen Herbert Pöpping GmbH aus Legden.

Mit Blick auf den Flächennutzungsplan war das 2000 Quadratmeter große Gelände als Wohngebiet ausgewiesen. Da die Gemeinde dem Unternehmer derzeit im Ortsteil Holtwick kein adäquates Grundstück habe anbieten können, habe die Gemeinde in diesem Bereich den Bebauungsplan geändert, um eine Ansiedlung in diesem Bereich zu ermöglichen, teilt Anne Brodkorb, Leiterin des Fachbereichs Planen und Bauen, auf Nachfrage mit. Mit der Ausweisung als Mischgebiet steht dem neuen Standort für Elektrotechnik Tobias Thies nun nichts im Wege.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7500827?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker