Margaretha und Karl Langer feiern heute ihre Goldhochzeit
„Ich habe mich umgeschaut – und irgendwann richtig geguckt“

Osterwick (lsy). Bei der Frage, ob sie denn ihr Alter verraten möchten, muss Karl Langer schmunzeln. „Ich bin 80 Jahre alt. Und meine Frau ist sogar noch jünger“, sagt er und lacht. Er blickt zu seiner Frau herüber, die grinsend im Sessel sitzt und bestätigt: „Da hat er recht. Ich bin 76 Jahre alt.“ Grund zur guten Laune haben Karl und Margaretha Langer aus Osterwick allemal – feiern sie doch heute ihre Goldene Hochzeit.

Mittwoch, 22.07.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 22.07.2020, 06:03 Uhr
Margaretha und Karl Langer feiern heute ihre Goldhochzeit: „Ich habe mich umgeschaut – und irgendwann richtig geguckt“
Am 22. Juli 1970 – heute vor 50 Jahren – gaben sich Karl und Margaretha Langer aus Osterwick das Ja-Wort. Mit der Familie soll am 8. August gefeiert werden. Foto: Leon Seyock

Kennengelernt hat sich das Ehepaar im Studium. „Wir wohnten beide in Münster. Damals waren aber Frauen und Männer noch strikt getrennt“, erzählt Karl Langer. „Bei einem Semesterfest habe ich mich dann mal umgeschaut – und irgendwann habe ich richtig geguckt, als ich Margaretha gesehen habe“, berichtet er. Beide studierten auf Lehramt, da war das erste Eis direkt gebrochen. „Mit der Zeit sind wir dann immer weiter aufeinander zugewachsen“, sagt Karl Langer. Am 22. Juli 1970 haben sie sich schließlich das Ja-Wort gegeben.

Durch den Beruf hat es das Ehepaar im Jahr 1983 nach weiteren Umzügen nach Osterwick gezogen. „Es wurde ein neuer Leiter für die Grundschule gesucht“, erinnert sich Karl Langer. Er habe sich beworben – und eine Zusage bekommen. In Osterwick haben sich beide direkt wohl gefühlt: „Wir waren lange in verschiedenen Vereinen und Gemeinschaften aktiv und haben dadurch schnell viele nette Leute kennengelernt“, freut sich Margaretha Langer. Vor allem ihr habe die neuen Kontakte gut getan: „Wir haben insgesamt fünf Kinder, und nach dem vierten Kind bin ich viele Jahre zuhause geblieben, damit ich mich um sie kümmern kann.“ Wenn also Karl Langer, der durch seinen Schulleiterposten ohnehin viele Leute kennenlernte, nachmittags nach Hause kam, ging es für seine Ehefrau zum Sport oder zur kfd. Karl Langer hat sich im Heimatverein und im Pfarrgemeinderat engagiert.

Die Feier zum Ehejubiläum soll am 8. August stattfinden. Die Kinder samt ihrer fünf Enkelkinder kommen dann nach Osterwick, zuerst feiert die Familie gemeinsam in der Pfarrkirche einen Gottesdienst, dann geht es zum Empfang und Essen zu Grüner. Auf die Feier mit der Familie freuen sich beide ganz besonders.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7503751?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker