Bilanz regionaler Spendenplattform und Verdoppelungsaktion
Finanzspritzen für Rosendahler Vereine

Rosendahl. Die gute Vernetzung vor Ort habe zu einem Großteil dazu beigetragen, dass die hiesigen Vereine in den drei Rosendahler Ortsteilen ihre aktuellen Spendenprojekte bekannt machen konnten und so um Unterstützung in eigener Sache werben konnten. „ Dadurch wird das ehrenamtliche Engagement weiter sicht- und erlebbar“, fügt Heinrich-Georg Krumme, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Westmünsterland, hinzu.

Mittwoch, 06.01.2021, 06:09 Uhr
Bilanz regionaler Spendenplattform und Verdoppelungsaktion: Finanzspritzen für Rosendahler Vereine
Über finanzielle Unterstützung durch Spenden, die von der Sparkasse Westmünsterland verdoppelt wurden, konnte sich 2020 unter anderem die Musikkapelle Holtwick freuen. Foto: Archiv/Tom-David Rademacher

Auf der Plattform "Gut für das Münsterland" können regionale Vereine unterschiedliche Projekte einstellen, um so Spenden zur Realisierung der Vorhaben zu akquirieren. An festgelegten Tagen im Jahr verdoppelt die Sparkasse Westmünsterland alle eingegangenen Einzelspenden bis zu 100 Euro. In einem Pressetext zieht das Geldinstitut nun Bilanz zu diesen Verdoppelungsaktionen im vergangenen Jahr, von denen auch Vereine in Rosendahl profitiert haben.
Insgesamt hätten in der Gemeinde fünf Vereine zu sieben Projekten Spenden gesammelt. Durch die Verdoppelungsaktion finanziell unterstützt wurde unter anderem die Musikkapelle Holtwick. 2715 Euro fließen als Coronahilfe in die Vereinskasse, heißt es in der Mitteilung der Sparkasse. Der Heimatverein Osterwick ging mit drei Projekten an den Start. Erstens wurden Spenden gesammelt, um einen Trecker aus Sandstein zum Spielen für die Kinder im Dorfpark Osterwick zu errichten (wir berichteten). Dieses Vorhaben wird mit 1052 Euro unterstützt. Des Weiteren strebt der Verein eine Erneuerung und Aufwertung der Springbrunnenanlage im Dorfpark (Förderung gesamt: 1850 Euro) sowie die Anschaffung von Bänken für Senioren zum Verweilen und Erholen (650 Euro) an. Der Partnerschaftsverein Rosendahl – Entrammes – Forcé – Parné sur Roc erhält eine Finanzspritze durch die Verdoppelungsaktion in Höhe von 420 Euro für das Projekt „Europa leben und lieben in Frankreich und Rosendahl“. In Holtwick wurde mit der Spendenplattform Gelder für den Bau der Gymnastikhalle „studio 1926“ des Sportvereins Schwarz Weiß Holtwick gesammelt – durch die Aktion der Sparkasse konnten sich die Sportler über ein zusätzliches Plus von 700 Euro freuen. Für die Umgestaltung des Kolpingtreffs an der Vechte in Darfeld hat die örtliche Kolpingsfamilie 31 Euro erhalten.
„Als Gesamtsumme sind es 7418 Euro, die durch die Sparkasse Westmünsterland gespendet wurden und nach Rosendahl fließen“, bilanziert Heinrich-Georg Krumme.
Generell hätten die Verdoppelungsaktionen auf der regionalen Spendenplattform in 2020 die Erwartungen deutlich übertroffen. An drei Terminen hatte die Sparkasse Westmünsterland jeweils 40 000 Euro bereitgestellt, aus denen die eingehenden Spenden für Projekte in der Region verdoppelt wurden. „Die Verdoppelungsaktionen lösen weitere Spenden aus, wodurch unser Budget nicht nur verdoppelt, sondern insgesamt mehr als verdreifacht worden ist“, berichtet Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme weiter. Das habe die Erwartungen übertroffen – mit einem Gesamtspendenstand von aktuell 1 260 000 Euro wurde in diesem Jahr auch die Eine-Million-Euro-Marke deutlich überschritten. Gestartet ist die Spendenplattform im Sommer 2017. Seit dieser Zeit wurden 373 Projekte registriert, für die Hunderte Menschen im Münsterland Spenden bereitgestellt haben – so auch in Rosendahl.
Die Spendengelder erreichen zu 100 Prozent die Vereine, die Nutzung der Plattform ist durch die Unterstützung der Sparkasse kostenlos. Zudem müssen die Vereine nicht jedem Spender eine Bescheinigung ausstellen, der Kooperationspartner betterplace.org übernimmt dies und entlastet so die Vereine.

| www.gut-fuer-das-westmuensterland.de

Nachrichten-Ticker