Fr., 06.12.2019

Herberner Musiker spielen im Video eines Mallorca-Stars mit Mit DJ Düse auf Weltreise

Detlef Eckey und Jonas Angelkort treten im Video von Mallorca-Star DJ Düse auf.

Herbern - Im weltweiten Netz spielt Herbern kaum eine Rolle, doch jetzt gibt es Herberner, die in einem oft geklicktem Video zu sehen sind. Ballermann- und Bierkönig-Star DJ Düse macht es möglich. Von Isabel Schütte

Fr., 06.12.2019

Ausbau der B 51 zwischen Telgte und Münster Problem würde nur verschoben

Nach Ansicht von Verkehrsplaner Dr. Hartmut Ziegler würde ein Ausbau der B 51 in Richtung Münster erst ab der Lützowstraße das Problem nur verschieben.

Telgte - Ob überhaupt oder in welchen Ausmaß die B 51 zwischen Telgte und Münster ausgebaut werden soll, bei dieser Frage gibt es viele unterschiedliche Meinungen. Verkehrsplaner Dr. Hartmut Ziegler sagt deutlich, dass er einen Ausbau von der Lützowstraße aus für wenig zielführend hält. Von Stefan Flockert


Fr., 06.12.2019

Ereignis zum „Ahlener Advent“ Nikolaus kam mit Ruprecht eingeflogen

Ereignis zum „Ahlener Advent“: Nikolaus kam mit Ruprecht eingeflogen

Ahlen - Ein Ereignis, das sich zahlreiche Familien nicht entgehen ließen, war am Freitagnnachmittag die Ankunft von Nikolaus und Knecht Ruprecht. Keine Frage: Die Blicke gingen zunächst nach oben, denn der heilige Mann und sein Begleiter waren wie in den Vorjahren mit dem Helikopter unterwegs. Von Ralf Steinhorst


Fr., 06.12.2019

Zugstrecke Münster–Lünen Geduldsprobe für Bahnfahrer: Sanierungsarbeiten ab Januar 2020

Zugstrecke Münster–Lünen : Geduldsprobe für Bahnfahrer: Sanierungsarbeiten ab Januar 2020

Für Bahnfahrer auf der Strecke Münster–Lünen–Dortmund dauert der Advent diesmal etwas länger: Bis zum 5. Januar bleibt alles so, wie es jetzt ist. Dann beginnt die Sanierung des maroden Bahndamms – ein 30-Millionen-Euro-Projekt, für das die Bahnstrecke mindestens sieben Monate lang voll gesperrt wird. Am Freitag stellte die Bahn die Pläne für den Schienenersatzverkehr vor. Von Gunnar A. Pier


Fr., 06.12.2019

Umlaufsperren in Lotte sollen überprüft werden Ausschuss sagt Hindernissen den Kampf an

Eine Barriere für Mütter mit Kinderwagen, Rollatoren, Rollstuhl- und Fahrradfahrer ist zum Beispiel die Umlaufsperre am Spielplatz Cappelner Straße in Alt-Lotte.

Lotte - Die Umlaufsperren an Spielplätzen und Fußwegen in Lotte sind kaum zu passierende Hindernisse für Rollstuhl- und Fahrradfahrer und Menschen mit Kinderwagen oder Rollator. Einstimmig erteilte der Betriebs- und Beteiligungsausschuss (BBA) der Verwaltung jetzt den Auftrag, diese Sperren zu überprüfen. Von Angelika Hitzke


Fr., 06.12.2019

Nottuln Bankomat: Pannenserie hält an

Wackelkandidat – der Bankomat in Bösensell.

Bösensell - Der Bankomat von Sparkasse und Volksbank in Bösensell streikte abermals – der Schaden wurde zwar schnell behoben, doch die Kunden vor Ort sind über die wiederholten Ausfälle sauer. Von Dietrich Harhues


Fr., 06.12.2019

Auf der Flucht im eigenen Land Trakehner-Treck in die Freiheit

Die Trakehner prägten ihr Leben: Die Mecklenbeckerin Hannelore von der Goltz, geborene Haasler, plant eine Autobiografie.

Münster-Mecklenbeck - Kaum jemand kann sich heutzutage vorstellen, wie deutsche Frauen und Kinder im Deutschen Reich auf der Flucht waren – vor den Russen, den Engländern und auch vor den Nationalsozialisten. Sie gaben alles auf, sogar das eigene Gut, wie die Geschichte von Hannelore von der Goltz, geborene Haasler zeigt. Vor 75 Jahren musste die damals Neunjährige fliehen. Von Peter Sauer


Fr., 06.12.2019

Was die „S-Bahn Münsterland“ für den Kreis Warendorf bedeutet Alle 20 Minuten nach Münster

Auf der Strecke von Warendorf nach Münster sollen die Züge demnächst dreimal stündlich fahren. Auch das ist – wie die WLE – ein Bestandteil des Projektes „S-Bahn Münsterland“.

Kreis Warendorf - Mit Volldampf voranbringen will der Kreis Warendorf das geplante S-Bahn-Netz im Münsterland. „Für den Kreis Warendorf sind zwei Punkte wichtig“, sagte Landrat Dr. Olaf Gericke im Kreisausschuss: die Reaktivierung der WLE und Verbesserungen auf der Strecke von Münster über Warendorf nach Rheda-Wiedenbrück. Von Beate Kopmann


Fr., 06.12.2019

18-Jähriger schwer verletzt Frontalkollision vor der Feuerwache

Der 18-jährige Fahrer des Audi „A3“ wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt.

Ahlen - Direkt vor den Toren der Feuerwehr-Hauptwache kollidierte am Freitagnachmittag ein Pkw mit einem Lastwagen. Ein 18-Jähriger erlitt dabei schwere Verletzungen, so die Polizei.


Fr., 06.12.2019

Neuer Verlauf für die Ems Bettenmachen mit der Baggerschaufel

Nach dem Durchstich strömt das Emswasser in die neu ausgehobene Schleife.

Warendorf - Gut 200 Meter lang ist das neu ausgegrabene Bett der Ems nahe der Axtbachmündung. Hier hat der Fluss Platz. Die erste der drei sogenannten Schleifen führt seit Freitag Wasser. Zwei kommen noch. Und einiges andere. Von Jörg Pastoor


Fr., 06.12.2019

Von der Fahrbahn der B 475 abgekommen Autofahrer ist schweren Verletzungen erlegen

Von der Bundesstraße abgekommen und geradeaus in den Graben: Ein 57-jähriger Mann aus Glandorf zog sich bei einem Alleinunfall auf der Kattenvenner Straße schwere Verletzungen zu, an denen er später in der Uniklinik verstarb.

Ladbergen - Der 57-jährige Autofahrer aus Glandorf, der am Donnerstag auf der Bundesstraße 475 mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen war, ist in der Uniklinik Münster verstorben. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Von Mareike Stratmann


Fr., 06.12.2019

Verfolgungsjagd hat juristisches Nachspiel Ermittlungen gegen 24-Jährigen wegen versuchter Tötung

Einen Motorradpolizisten hat ein 24-jähriger Ahlener bei einer Verfolgungsjagd am Donnerstag bei Tempo 130 beinahe von der Straße gedrängt. Die Beamten spürten den Mann per Hubschrauber auf.

Ahlen - Bei Tempo 130 soll ein 24-jähriger Ahlener einen Motorradpolizisten beinahe von der Straße gedrängt haben. Nach einer Verfolgungsjagd wurde der Mann festgenommen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchter Tötung. Von Christian Wolff


Fr., 06.12.2019

Jugendamt zieht in neue Räumlichkeiten Mit Sekt und Segen das Kreishaus V eingeweiht

Jugendamt zieht in neue Räumlichkeiten: Mit Sekt und Segen das Kreishaus V eingeweiht

Kreis Coesfeld (fs). Schreibtische in hellen, großen Büros, eine Raumstruktur, „die neue Wege beschreitet, was die Arbeitsabläufe betrifft“ und „eine sehr motivierte Mannschaft“, die das Gebäude ab sofort mit Leben füllt – Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr machte keinen Hehl aus seiner Begeisterung für das neue Kreishaus V, das am Mittwochabend eröffnet wurde. Von Florian Schütte


Fr., 06.12.2019

NRW-Justizminister Peter Biesenbach besucht das Hansa-Kolleg Rechtsstaat zum Anfassen

NRW-Finanzminister Peter Biesenbach (r.) überreichte den angehenden kaufmännischen Assistenten des Hansa-Berufskollegs zu Beginn der Veranstaltung höchstpersönlich kostenlose Schreibblöcke, Sammelmappen und Info-Flyer.

Münster - NRW-Finanzminister Peter Biesenbach besuchte am Donnerstag das Hansa-Berufskolleg. Mit den Schülern sprach er über das Thema Rechtsstaat – und Steuern. Von Carla Wollweber


Do., 05.12.2019

Peter Biesenbach besucht Hansa-Berufskolleg in Münster Minister macht Justiz erlebbar

NRW-Justizminister Peter Biesenbach diskutiert mit Schülern Rechtsfragen im Bereich von Meinungsfreiheit und Social Media.

Münster - Cannabis statt Grundgesetz – NRW-Justizminister Peter Biesenbach kann ein Lied davon singen, wie es denn läuft, wenn er höchstselbst im Rechtskunde-Projekt seines Ministeriums die eine oder andere Schule besucht, „um Justiz erlebbar und erfahrbar zu machen“, wie er am Donnerstag im Gespräch mit unserer Zeitung berichtete.  Von Norbert Tiemann


Do., 05.12.2019

Innovationspreis Münsterland Raffiniert, pfiffig und effizient

Strahlende Gesichter: Nach der Preisverleihung stellten sich die Gewinner des Innovationspreises Münsterland zum Foto.

Emsdetten - Inzwischen gilt er als münsterländische Tradition: der Innovationspreis Münsterland. Am Donnerstagabend wurde das Symbol für den Erfindergeist der Region erneut verliehen – bei der Poolgroup in Emsdetten.  Von Jürgen Stilling


Do., 05.12.2019

Anreise per Boot Leuchtende Kinderaugen

Nachdem der Nikolaus ein paar Worte zum wundervollen Empfang am Emsufer an die Kinder gerichtet hatte, ging es für alle gemeinsam zur Kirche, wo jedes Kind noch einmal ein paar Worte mit dem Nikolaus und Knecht Ruprecht wechseln konnte und sich seine Überraschung abholen durfte.

Telgte - Alle Jahre kommt der Nikolaus über die Ems nach Telgte in einem Boot gefahren. An seiner Seite: Knecht Ruprecht. Und alle Jahre wieder stehen Hunderte Kinder mit ihren Eltern am Ufer und heißen den heiligen Mann willkommen. Gemeinsam zogen alle durch die Stadt zur Clemenskirche. Von Sebastian Rohling


Do., 05.12.2019

Debatte über Rathaus-Planungen im Hauptausschuss Mehrheit ist für vier Standorte

Debatte über Rathaus-Planungen im Hauptausschuss: Mehrheit ist für vier Standorte

Gronau - Aus drei mach vier: Mit deutlicher Mehrheit – bei drei Gegenstimmen – hat der Hauptausschuss am Mittwochabend eine Festlegung in der Rathausfrage getroffen. Neben dem denkmalgeschützten Rathaus soll es künftig „Filialen“ im Amtshaus Epe, an der Bahnhofstraße (Bauverwaltung) und in einem Neubau am ehemaligen Hertie-Standort (Sozialdezernat) geben. Von Klaus Wiedau


Do., 05.12.2019

Überfall mit Messer Tatverdächtiger nach Tankstellenüberfällen in Haft

Überfall mit Messer: Tatverdächtiger nach Tankstellenüberfällen in Haft

Billerbeck - Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Dienstagabend eine Tankstelle an der Münsterstraße in Billerbeck überfallen. Jetzt fahndet die Polizei nach ihm.


Do., 05.12.2019

Verwaltungsgericht Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren

Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.

Billerbeck/Münster - Die Brücke über die Bahngleise in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf ist so marode, dass sie nur noch von Radfahrern und Fußgängern benutzt werden kann. Das ist der Stadt Billerbeck zuwenig. Darum zog sie vor Gericht. Von Uwe Goerlich


Do., 05.12.2019

Rücklastschriften Zusatzschichten für Kassierer

Stark fürs Punktesammeln beim Scrabble, schlecht für den Alltag von Schatzmeistern und Vereinen: Rücklastschriften verursachen Gebühren, sorgen für Ärger und Arbeit.

Ascheberg - Konto aufgelöst oder im Minus, umgezogen, Lastschrift widerrufen – Vereine, besonders ihre Kassierer, haben mit dem Einziehen der Mitgliedsbeiträge immer mehr Probleme. Von Theo Heitbaum


Do., 05.12.2019

SPD-Antrag: Gemeindeeigene E-Fahrzeuge am Wochenende zur Verfügung stellen Funke für Elektro-Autos soll überspringen

Klimaschutzbeauftragte Petra Volmerg ist begeistert von den elektrisch getriebenen Dienstfahrzeugen der Gemeinde. Die SPD möchte interessierten Bürgern die Gelegenheit zum Probefahren geben.

Senden - Die SPD-Fraktionen hat beantragt, dass sich interessierte Bürger am Wochenende Elektro-Fahrzeuge der Gemeinde Senden ausleihen können. Dazu sollen auf die Erfahrungen eines entsprechenden Pilotprojektes in Saerbeck zurückgegriffen werden. Von Sigmar Syffus


Do., 05.12.2019

Vorfahrt missachtet 15-Jähriger schwer verletzt

 

Lotte-Wersen - Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Napoleondamm/Im Ellersen wurde am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall ein 15-jähriger Rollerfahrer nach Polizeiangaben schwer verletzt.


Do., 05.12.2019

Delfintherapie für Mika „Fräulein Marlie“ hilft

Ruth Große Drieling, das „Fräulein Marlie“, vor ihrer Adventsmarkthütte mit Nina Dresemann und ihrem Sohn Mika, für dessen Delfintherapie sie aus ihrem Taufkerzen-Geschäft spendet.

Saerbeck - Auf dem Saerbecker Adventsmarkt trafen sie sich und konnten sich austauschen: Ruth Große Drieling, auch bekannt als „Fräulein Marlie“ mit ihrer Verkaufshütte, und Familie Dresemann aus Emsdetten. Die beiden verbindet Mika, der Sohn von Nina und Michael Dresemann, und eine stetige Spendenaktion. Von Alfred Riese


Do., 05.12.2019

Klangvoll Nächster Halt: Finale?!

Die „Skysingers“ aus Ostbevern können sich heute in das große Chorfinale singen.

Ostbevern - Der Chor „Starlights“ aus Ostbevern steht am Freitag, 6. Dezember, im Halbfinale des WDR-Wettbewerbs „Der beste Chor im Westen“. Die Fans daheim können das Halbfinale gemeinsam beim Public Viewing sehen und mit dem Chor mitfiebern.


Do., 05.12.2019

Landgericht Münster verhandelt über Berufung Statt Angriff auf nur Widerstand gegen Polizisten

 

Westerkappeln/Mettingen/Münster - Es ist kein alltäglich Fall, der das Landgericht in Münster in dieser Woche beschäftigte. Und möglicherweise geht es noch durch weitere Instanzen. Auslöser war ein Polizeieinsatz in Westerkappeln im Juli vergangenen Jahres. Von Hans-Erwin Ewald


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige