Sa., 17.08.2019

Integration von Flüchtlingen Wohnungssuche bleibt ein Problem

Mit einer Gruppe Geflüchteter war Simone Schulz (kl. Bild) im Tierpark in Saerbeck. Dagmar Hilgenbrink kann sich die Integrationsarbeit ohne Schulz gar nicht mehr vorstellen: „Das war ein Glücksgriff. Sie macht das mit Liebe und steht voll dahinter.“

Nordwalde - Es sind nicht alle Schwierigkeiten verschwunden, aber die Gemeinde macht Fortschritte bei der Integration von Flüchtlingen. Das größte Problem bleibt die Wohnungssuche. Besonders alleinstehende Männer haben es schwer, eine eigene Wohnung zu finden. Manche müssen deshalb in der Gemeinschaftsunterkunft bleiben, selbst wenn sie einen Job gefunden haben. Von Vera Szybalski

Sa., 17.08.2019

Interview mit Willi Kemper So hat ein Wehrführer den Großbrand in Emsdetten erlebt

Interview mit Willi Kemper: So hat ein Wehrführer den Großbrand in Emsdetten erlebt

Sa., 17.08.2019

Erinnerungen an einen jüdischen Spielkameraden Der Nachbar, der in Auschwitz starb

Mit diesem Zug wurden im Dezember 1941 viele deutsche Juden ins Ghetto nach Riga deportiert. darunter war auch Werner Neufeld.

Lengerich - Als Fritz Jasper 1945 verletzt im Lazarett lag, hatte der Lengericher viel Zeit zum Grübeln. Und so, erzählt der 93-Jährige heute, seien seine Gedanken immer wieder einmal auch bei seinem einstigen Spielkameraden Werner Neufeld hängengeblieben. „Was aus ihm wohl geworden ist, hab’ ich mich gefragt.“ Von Paul Meyer zu Brickwedde


Sa., 17.08.2019

90 kleine Waffenscheine in Lienen Den „Großen“ hat niemand

Wer außerhalb seiner Wohnung, seiner Geschäftsräume oder seines befriedeten Grundstücks eine Schreckschuss-, Reizstoff oder Signalwaffe mit sich führen will, benötigt dafür den kleinen Waffenschein.

Lienen - Wer – wozu auch immer – eine Schreckschusswaffe mit sich führen will, benötigt den kleinen Waffenschein. Immerhin 90 Lienener verfügen über diese Berechtigung. Ein großer Waffenschein ist dagegen derzeit im gesamtem Kreisgebiet nicht ausgestellt. Von Kristian van Bentem


Sa., 17.08.2019

Kleintransporter gleich reihenweise gestohlen Ist eine Bande am Werk?

Im Kreisgebiet sind in den vergangen Monaten vermehrt Kleintransporter gestohlen worden. Zuletzt verschwand in Nienborg ein Citroën Jumper spurlos.

Nienborg/Kreis Borken - In den vergangenen Monaten sind etliche Kleintransporter in Heek, Vreden, Südlohn und Stadtlohn gestohlen worden. Laut Polizei liegt der Verdacht nahe, dass eine Bande am Werk ist. Von Till Goerke


Fr., 16.08.2019

Polizei nimmt 24-Jährigen in Senden fest Sexualstraftäter war bei Festnahme bewaffnet

An der Ecke Busbahnhof/Stever soll der Flüchtende von der Polizei gestellt worden sein.

Senden - Unterhielt der 24-Jährige, der in Senden verhaftet wurde, Kontakte in die Stevergemeinde oder hat dort sogar länger gewohnt? Entsprechende Berichte bestätigt die Staatsanwaltschaft bisher nicht. Als Polizisten den flüchtigen Sexualstraftäter am Donnerstag stellten, war dieser bewaffnet. Von Dietrich Harhues


Fr., 16.08.2019

Sperrung in Albersloh Ende des Lkw-Durchgangsverkehrs: Brummis müssen draußen bleiben

Ein Bild, das in die Geschichte eingehen und bald Geschichte ist: Lkw von außerhalb kürzen ihren Weg durch das Dorf ab.

Albersloh - Landrat Dr. Olaf Gericke wird die Sperrung des Albersloher Dorfkerns für den überörtlichen Lkw-Verkehr anordnen. Das hat er am Freitagmorgen in einer Pressekonferenz mitgeteilt. Nach Auswertung von Daten und Bildern sei klar, dass der Lkw-Verkehr in Albersloh eine Ausnahmesituation darstelle, die die Sperrung rechtfertige. Von Josef Thesing


Fr., 16.08.2019

Auto bleibt auf Dach liegen Unfall auf A1: 43-jähriger Autofahrer schwer verletzt

Der Fahrer des Renault Clio, der nach dem Unfall auf dem Dach liegen blieb, wurde schwer verletzt. Der zweite Unfallbeteiligte, ein 35-Jähriger aus Bürstadt, kam mit leichten Verletzungen davon.

Lengerich - Zwei Personen sind bei einem Unfall auf der Autobahn 1 verletzt worden. Der Verkehr in Fahrtrichtung Bremen staute sich zeitweise bis auf zehn Kilometer Länge, so die Autobahnpolizei. Von Michael Baar


Fr., 16.08.2019

Borkenkäfer und Trockenheit lassen Bäume sterben Die Fichte ist Geschichte

Die Fichten im Wald von Burkhard Schulze Dernebockholt sind abgestorben, woran auch der Borkenkäfer unter der Rinde kräftig mitgewirkt hat.

Albersloh - Die Nadeln sind braun und fallen ab. Die Fichten im Wald von Burkhard Schulze Dernebockholt sind tot. Wegen der langen Trockenheit hatte der Borkenkäfer ein leichtes Spiel. Mit ihren nur flachen Wurzeln haben die Bäume im trockenen Boden kein Wasser mehr erhalten. Von Josef Thesing


Fr., 16.08.2019

Zahlreiche Messerstiche 51-Jähriger wegen Mordes angeklagt

Zahlreiche Messerstiche: 51-Jähriger wegen Mordes angeklagt

Gescher/Münster - Die Staatsanwaltschaft Münster hat am Freitag Anklage wegen Mordverdachts gegen einen 51-jährigen Mann erhoben. Er soll im Januar einen Bekannten aus Gescher in dessen Wohnung mit zahlreichen Messerstichen getötet haben.


Fr., 16.08.2019

Kreis Coesfeld „Wir wollen eine Lücke schließen“

Kreis Coesfeld: „Wir wollen eine Lücke schließen“

Kreis Coesfeld. Auf ein Neues: Der Kreisverband des Deutschen Kinderschutzbundes e.V. stellt erneut einen Antrag auf Finanzierung einer Fachstelle gegen Gewalt an Kindern und Jugendlichen im Kreis Coesfeld. Nach der Sommerpause wird darüber in den Jugendhilfeausschüssen des Kreises Coesfeld sowie der Städte Dülmen und Coesfeld beraten. Von Viola ter Horst


Fr., 16.08.2019

Quote der Bezieher von Sozialleistungen steigt Jedes siebte Kind lebt in Armut

13,7 Prozent der unter 15-Jährigen in Greven leben von Sozialgeld nach SGB II.

GReven - Dreimal im Jahr in den Urlaub? Immer das neueste Handy und teure Markenklamotten? Viele junge Menschen in Greven können davon nur träumen. Mehr noch: Ihnen fehlt es nicht nur an Wohlstand, sondern bisweilen sogar am Allernötigsten. Von Oliver Hengst


Fr., 16.08.2019

Kreis Coesfeld „Klassik im Schloss“ an vier Orten

Kreis Coesfeld: „Klassik im Schloss“ an vier Orten

Kreis Coesfeld. Das Münsterland ist nicht nur eine weithin bekannte malerische Schlösser- und Burgenlandschaft, sondern in der Region finden auch viele hervorragende Kulturveranstaltungen statt. Das beim Kreis Coesfeld ansässige „Netzwerk für Schlösser und Burgen im Münsterland“ gestaltet deswegen erstmals das neue Angebot „Klassik im Schloss“. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 16.08.2019

Jedes Jahr kommen 100.000 Besucher Rotkäppchen statt Remmidemmi im Märchenwald Ibbenbüren

Hier sind die sieben Zwerge nie allein im Wald: Rund 100.000 Besucher lockt der Märchenwald Ibbenbüren Jahr für Jahr.

Ibbenbüren - Der Märchenwald in Ibbenbüren lockt rund 100.000 Besucher im Jahr an - dabei hat sich das Programm grundsätzlich in den vergangenen 92 Jahren kaum geändert. Wie überleben die ohne Achterbahn und anderen Kirmes-Klamauk? Ein Besuch. Von Gunnar A. Pier


Do., 15.08.2019

Klimadebatte in Warendorfer Reisebüros (noch) kein Thema Von „Flugscham“ keine Spur

Die Aida Nova ist eines der Schiffe, die mit LNG betrieben werden. Das ist deutlich umweltfreundlicher als das herkömmliche Schweröl und wurde auch schon im Reisebüro Goeke nachgefragt.

Warendorf - Es ist ein Thema des Jahres: der Klimawandel. Die Demonstrationen der Fridays-for-Future-Aktivisten beherrschen die Nachrichten. Das Wort „Flugscham“ ist in aller Munde. Viele würden der Umwelt zuliebe auf Flüge und Kreuzfahrten verzichten wollen, heißt es immer wieder. In Warendorf allerdings ist davon nichts zu spüren.  Von Jonas Wiening


Do., 15.08.2019

Urteil am Amtsgericht Per WhatsApp Drogen bestellt

Ein 20-Jähriger aus Heek hat über WhatsApp Drogen bestellt. Jetzt wurde er zu einer Geldstrafe verurteilt.

Heek - Drogen per Whatsapp bestellen? Klingt ungewöhnlich, hat ein 20-jähriger Heeker jedoch genau so gemacht – und landete deshalb vor dem Amtsgericht. Von Till Goerke


Do., 15.08.2019

Kreis Coesfeld Gewalt in der Pflege soll thematisiert werden

Kreis Coesfeld: Gewalt in der Pflege soll thematisiert werden

Kreis Coesfeld. Überforderung in einer Pflegesituation kann der Nährboden für Gewalt sein, die sowohl von Pflegepersonen als auch von den Pflegebedürftigen selbst ausgehen kann. Unlängst urteilte das Landgericht Münster über den Fall einer 86-jährigen aus dem Kreis Coesfeld, die ihren demenzkranken Ehemann vor einem halben Jahr getötet hat; die Frau war ebenfalls erkrankt. Von Allgemeine Zeitung


Do., 15.08.2019

Ermittlungserfolg Rauschgiftversteck in Nottuln: Polizei nimmt Drogenbande fest

Ermittlungserfolg: Rauschgiftversteck in Nottuln: Polizei nimmt Drogenbande fest

Nottuln/Münster - Ermittlungserfolg: Polizei und Zoll haben eine dreiköpfige Bande festgenommen, die im Kreis Coesfeld, Kreis Warendorf und in Münster über mehrere Monate Drogen im großen Stil verkauft haben soll. Die Beamten fanden allerdings nicht nur Kokain, Marihuana und Ecstasy.


Do., 15.08.2019

Kreis Coesfeld Ziel: Mindestmaß an Menschlichkeit

Kreis Coesfeld: Ziel: Mindestmaß an Menschlichkeit

Kreis Coesfeld. Am 12. August 1949 wurden die Genfer Konventionen unterzeichnet, die den Umgang mit Menschen im Kriegsfall verbindlich regeln. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Kreis Coesfeld erinnert zum 70. Jahrestag daran – „die Genfer Abkommen sind das Kernstück des humanitären Völkerrechts“, sagt Vorstand Christoph Schlütermann gestern im Gespräch mit unserer Zeitung. Von Viola ter Horst


Do., 15.08.2019

Straßensperrung aufgehoben Verkehrsunfall bei Lengerich - mehrere Schwerverletzte

Straßensperrung aufgehoben: Verkehrsunfall bei Lengerich - mehrere Schwerverletzte

Lengerich/Tecklenburg - Auf der L591, der Ibbenbürener Straße zwischen Brochterbeck und Lengerich, hat sich am frühen Donnerstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem insgesamt fünf Menschen schwer, in einem Fall sogar lebensgefährlich, verletzt wurden. Die Landstraße war deshalb längere Zeit voll gesperrt. Von Jens Keblat


Do., 15.08.2019

Großer Feuerwehreinsatz 3000 Strohballen brennen in Sassenberg

Großer Feuerwehreinsatz: 3000 Strohballen brennen in Sassenberg

Warendorf - Aus bisher ungeklärter Ursache sind in Sassenberg mehrere Strohballen in Brand geraten. Die Feuerwehr war mit den Löscharbeiten mehrere Stunden beschäftigt.  Von Marion Bulla


Do., 15.08.2019

Psychosoziale Unterstützung für Einsatzkräfte Hilfe für die Helfer

Hauptfeuerwehrmann Hendrik Spöler (links) und Hauptbrandmeister Michael Köjer von der Feuerwehr Borken kümmern sich um die Psychosoziale Unterstützung (PSU) für Einsatzkräfte.

Borken - Seelsorgerische Betreuung für Opfer und Angehörige gibt es schon lange. Aber was ist mit den Helfern? Sie bekommen die Bildern von sterbenden Kindern und toten Opfern oft nicht aus dem Kopf. Auch ihnen wird geholfen: Die Psychosoziale Unterstützung von Rettungskräften wird überall ausgebaut. Ein Besuch in Borken. Von Gunnar A. Pier


Do., 15.08.2019

Behörde benötigt weitere 1100 Quadratmeter Finanzamt braucht mehr Platz

Reicht schon lange nicht mehr: Das Hauptgebäude des Finanzamtes ist bereits seit Jahren zu klein, so dass es schon eine Nebenstelle gibt.

Lüdinghausen - Das Finanzamt Lüdinghausen hat neben dem Hauptgebäude an der Bahnhofstraße bereits eine Nebenstelle an der Wolfsberger Straße. Dennoch reicht der Platz nicht mehr aus. Das hat nun auch das nordrhein-westfälische Finanzministerium erkannt und grünes Licht für die Anmietung weiterer 1100 Quadratmeter gegeben. Von Anne Eckrodt


Do., 15.08.2019

Idee eines Telgters Ein Mehr an Sicherheit durch ein Blinklicht?

Ein Blinklicht an dieser Ampel würde nach Ansicht von Dieter Rex die Sicherheit von Fahrradfahrern an der Kreuzung bei Dartmann deutlich verbessern.

Telgte - Durch gelbe Blinklichter an der Ampelanlage bei Dartmann erhofft sich Dieter Rex mehr Sicherheit für Radfahrer. Von Andreas Große-Hüttmann


Do., 15.08.2019

Bahnhofs-Modernisierung: Baubeginn nicht in diesem Jahr Das Warten geht weiter

Im Zuge der Modernisierung der Bahnstation sollen auch die Bahnsteige angehoben werden, um das Einsteigen in Züge zu erleichtern.

Lengerich - Noch im März hatte die Deutsche Bahn optimistisch mitgeteilt, dass im vierten Quartal 2019 mit der Modernisierung des Lengericher Bahnhofs begonnen werden solle. Doch mit der Realisierung des Millionen-Projektes wird es erst einmal nichts. Laut Stadt und Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe hat das Eisenbahnbundesamt noch kein Baurecht erteilt. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 14.08.2019

Verstoß gegen Kriegswaffenkontrollgesetz Metelener wegen Besitz von Bundeswehr-Waffe verurteilt

Für den Besitz einer G3-Waffe, wie sie auch bei der Bundeswehr genutzt wurde – hier ein Bild aus einem Manöver – musste sich ein Metelener vor dem Amtsgericht verantworten.

Metelen/Rheine - Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Diese Erfahrung musste ein Angeklagter machen, dem ein Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz – allerdings in einem minder schweren Fall – vorgeworfen wurde. Von Monika Koch


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige