Fr., 19.07.2019

Zehn Millionen Euro Förderung Burgen als Standortfaktor

Burg Vischering in Lüdinghausen ist eine Augenweide – und gehört zur 100-Schlösser-Route, die jetzt aufgewertet werden soll.

Lüdinghausen - Die 100-Schlösser-Route ist ein in die Jahre gekommener Touristen-Magnet. Mit zehn Millionen Euro Fördergeld soll er wieder attraktiv gemacht werden. Das Geld sei als aktive Standortförderung gut angelegt, sagt NRW-Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann. Von Elmar Ries

Fr., 19.07.2019

Land fördert Ahlener Projekte 2,5 Millionen Euro für die Städtebauförderung

Der größte Anteil der Förderung: An der Südenkampfbahn kann mit Hilfe von rund 1,5 Millionen Euro Landesmittel ein modernes Sportzentrum entstehen.

Ahlen - Die Südenkampfbahn ist der größte Posten. Ahlen kann mit 2,5 Millionen Euro vom Land rechnen. Mit im Fördertopf: Stadtpark, Rosenbaumplatz und die Zeche Westfalen.


Fr., 19.07.2019

Statistik für 2018 Zahl der Kirchenaustritte steigt deutlich

Bischof Dr. Felix Genn

Münster/Bonn - Zahlen, die eine deutliche Sprache sprechen: Sowohl die katholische als auch die evangelische Kirche melden für das Jahr 2018 eine deutlich steigende Zahl von Kirchenaustritt. „Die Zahlen lassen sich nicht schönreden", sagt Münsters Bischof Felix Genn - und findet klare Worte.


Fr., 19.07.2019

Kreis Coesfeld Kreis Coesfeld bei Geburten spitze

Kreis Coesfeld: Kreis Coesfeld bei Geburten spitze

Kreis Coesfeld (fs). Der Kreis Coesfeld verzeichnet für 2018 einen Geburtenzuwachs von 10,6 % im Vergleich zum Vorjahr. Damit ist der Landkreis NRW-weit spitze, wie das Statistische Landesamt mitteilt. Landesweit liegt der Zuwachs nur bei 0,7 %. Auf der anderen Seite sind aber auch mehr Menschen gestorben. Von Florian Schütte


Fr., 19.07.2019

Brand am Nachtigallenweg Haus vorläufig unbewohnbar

Das Feuer fraß sich von der Terrasse aus in den Dachstuhl und drang nach Angaben der Feuerwehr bis in den Spitzboden vor.

Lienen-Kattenvenne - Zu einem Wohnhausbrand ist die Feuerwehr am Freitagmittag in Lienen gerufen worden. Aufgrund starker Rauchentwicklung ist das Haus nach dem Feuer vorübergehend nicht bewohnbar. Warum es zu dem Brand gekommen ist, wird Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen sein.  Von Michael Baar


Fr., 19.07.2019

Halbjahreszahlen der LBS West Bausparen wird wieder beliebter

Halbjahreszahlen der LBS West: Bausparen wird wieder beliebter

Münster - Das anhaltende Zinstief sorgt weiterhin für viele Aktivitäten auf dem Immobilienmarkt. Davon profitiert auch die LBS West in Münster. Von Jürgen Stilling


Fr., 19.07.2019

Verfolgungsjagd endet in einer Sackgasse in Lotte-Büren Fiesta-Fahrer flüchtet vor der Polizei

 

Lotte/Hasbergen/Ibbenbüren - In der Nacht zum Freitag hat es im Bereich von Hasbergen und der angrenzenden Gemeinde Lotte eine Verfolgungsjagd gegeben. Die Polizei fahndet nach dem unbekannten Fahrer. Von Frank Klausmeyer


Fr., 19.07.2019

Kreis Coesfeld Fitness im Grünen boomt allerorts

Kreis Coesfeld: Fitness im Grünen boomt allerorts

Kreis Coesfeld. In den Parks im Kreis Coesfeld geht es zurzeit sportlich rund. Fitness im Grünen boomt, wie Alexander Bergenthal vom Kreissportbund bestätigt. Neben Coesfeld, Dülmen und Nordkirchen ist Sport im Park unter der offiziellen Dachmarke nun auch in Billerbeck und im Stift Tilbeck in Havixbeck angelaufen. Von Florian Schütte


Fr., 19.07.2019

Ende der „BSG-Clique“? Selbst die Kinder nahmen Drogen

Dieser Motorroller wurde Ende Mai von der Feuerwehr aus dem BSG-Teich gefischt. Das Fahrzeug war gestohlen und danach in dem Teich entsorgt worden.

Gronau - Die jüngsten Mitglieder der Clique waren elf Jahre alt, die ältesten gerade im Erwachsenenalter. Und sie waren auf dem besten Weg, in einem Sumpf aus Drogen, Gewalt, Verwahrlosung und Kriminalität zu versinken. Doch in gemeinsamen Anstrengungen ist es der Polizei und dem Jugendamt offenbar gelungen, die Kinder und Jugendlichen aus der Szene herauszubekommen. Von Martin Borck


Fr., 19.07.2019

Bewaffneter Überfall in Rinkerode Polizei fahndet mit Überwachungsbildern nach Sparkassenräuber

Bewaffneter Überfall in Rinkerode: Polizei fahndet mit Überwachungsbildern nach Sparkassenräuber

Drensteinfurt-Rinkerode - Nach einem Raubüberfall auf die Sparkassenzweigstelle in Rinkerode erhofft sich die Polizei neue Hinweise durch die Veröffentlichung von Überwachungsbildern, auf denen ein Verdächtiger zu erkennen ist.


Fr., 19.07.2019

Nach Mobbing-Vorwürfen Elternforum geplant „Müssen das Thema aufarbeiten“

Nach Mobbing-Vorwürfen Elternforum geplant: „Müssen das Thema aufarbeiten“

Ennigerloh - Die Diskussion darüber, ob Mobbing an der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum dazu geführt hat, dass sich ein 15-Jähriger kurz vor den Ferien das Leben nahm, geht weiter. Klar ist: Direkt zum Schulbeginn soll es ein Elternforum geben. In welcher Form – das ist noch unklar. Von Ines-Bianca Hartmeyer


Do., 18.07.2019

Neuer Ärger in Ahlen Ratten-Akrobatik auf dem Antennenkabel

Jessica Szymanski mit Sohn Florian: Sie wohnen in dem weißen Haus. An dem roten gleich nebenan hängt das Antennenkabel, über das die Ratten aufs Dach kommen.

Ahlen - Reihenweise Ratten auf einem Antennenkabel: Familie Szymanski aus Ahlen hat von ihrem Grundstück aus freien Blick auf die Krabbelkünstler im Nachbargarten. An einem Abend sollen es 30 Stück auf langer Leitung gewesen sein. Von Ulrich Gösmann


Do., 18.07.2019

Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum War Mobbing der Grund für den Selbstmord eines Schülers?

War Mobbing der Auslöser für die Tragödie in Ennigerloh? Die User in den Sozialen Medien scheinen ihr Urteil bereits gefällt zu haben. Die Bezirksregierung stellt sich unterdessen auf die Seite der Schule.

Ennigerloh - War Mobbing der Grund dafür, dass sich ein 15-jähriger Schüler der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum zwei Tage vor dem Ferienbeginn das Leben nahm? Diese Ansicht wird zumindest in den Sozialen Netzwerken derzeit tausendfach geteilt. Die Bezirksregierung als Schulaufsicht widerspricht dem allerdings energisch. Von Ines-Bianca Hartmeyer


Do., 18.07.2019

Personensuche Vermisster orientierungsloser Jugendlicher wieder da

Personensuche: Vermisster orientierungsloser Jugendlicher wieder da

Ahaus - Die Suche nach einem geistig behinderten 17-Jährigen in Münster ist erfolgreich beendet worden. Der Jugendliche war bereits zum zweiten Mal in dieser Woche vermisst gemeldet worden.


Do., 18.07.2019

Münsteraner haben Mini-Haus in Eigenleistung gebaut Angekommen im "Tiny House"-Paradies

Münsteraner haben Mini-Haus in Eigenleistung gebaut: Angekommen im "Tiny House"-Paradies

Greven - Anita Köster und Martin Snjka brauchen nicht viel zum Leben. Ihr Traum von den eigenen vier Wänden passt auf zweimal 15 Quadratmeter. In monatelanger Arbeit hat das Paar ein Tiny House samt Wohn-Container gebaut - und jetzt sein ganz persönliches Paradies gefunden. Von Carsten Voß


Do., 18.07.2019

Bevölkerungsentwicklung bis 2040 Wo das Münsterland schrumpft und ergraut

Bevölkerungsentwicklung bis 2040: Wo das Münsterland schrumpft und ergraut

Münster - Während Münster boomt, stehen andere Orte im Münsterland vor der Vergreisung. Das geht aus der aktuellen Modellrechnung zur zukünftigen Bevölkerungsentwicklung in den Städten und Gemeinden des Landes hervor. Von Jan Hullmann


Do., 18.07.2019

Kreis Coesfeld Lotsinnen in Konflikten und Fragen

Kreis Coesfeld: Lotsinnen in Konflikten und Fragen

Kreis Coesfeld. Von Familienplanung bis Empfängnisverhütung. Von Partnerschaftsproblemen bis zu Sorgerechtsfragen. Und von vorgeburtlichen Untersuchungen bis zum Schwangerschaftsabbruch. Es gibt kaum Fragen, Probleme und Konflikte rund um das Thema Schwangerschaft, in denen Anne-Lore Pirch und Friederike Nied von der Diakonie Betroffenen nicht mit gutem Rat zur Seite stehen. Von Florian Schütte


Do., 18.07.2019

Flughafen in Enschede Strich durch Entwicklungsplan

Das Gelände des ehemaligen Militärflughafens bietet viel Platz für Neuansiedlungen.

Enschede - Die Planung für den Flughafen in Enschede muss überarbeitet werden. Umweltorganisationen hatten geklagt. Und das Gericht folgte ihren Einlassungen. Eine Entwicklung ist nur unter Einhaltung von Auflagen möglich. Von Martin Borck


Do., 18.07.2019

Haupthaus aus Albersloh erstrahlt im Freilichtmuseum Detmold in neuem Glanz Schulten wollten es fein haben

Das LWL-Museum hat das Haupthaus, das ursprünglich auf den Hof Schulte Bisping in der Bauerschaft Alst stand, im Inneren nun so gestaltet, wie es früher einmal gewesen sein soll – inklusive roter Uhr.

Albersloh - Ursprünglich stand es auf dem Hof Schulte Bisping in der Bauerschaft Alst. Seit 1969 befindet sich das damalige Haupthaus im Freilichtmuseum Detmold. Dort wurde es im Inneren in den prachtvollen Zustand versetzt, den das Gebäude um 1800 gehabt haben soll.


Do., 18.07.2019

Kreis bei Antragstellung für Quartierskonzepte erfolgreich 470 000 Euro Fördergeld – auch Westerkappeln und Lotte profitieren

 Aktuell laufen auch für die Siedlung „Paradieschen“ die Vorbereitungen für die konkrete Umsetzung der Projektmaßnahmen aus dem Quartierskonzept. Voraussichtlich ab Herbst soll es kostenlose Beratungsangebote und Beteiligungsmöglichkeiten geben.

Westerkappeln/Lotte/Kreis Steinfurt - 470 000 Euro Fördergeld fließen in den Kreis, um die energetische Nachhaltigkeit in Wohngebieten voran zu treiben. Davon profitieren auch Siedlungen in Westerkappeln und Lotte.


Do., 18.07.2019

Glasfaserausbau Stolperkanten statt glatter Wege

Raimund Müller wartet auf die Ausbesserung mit Asphalt an der Stichstraße am Drosteweg.

Havixbeck - Raimund Müller ist richtig sauer. Einer der Glasfaserbautrupps, die schon seit Wochen in Havixbeck tätig sind, hat vor seinem Haus am Drosteweg das Kabel verlegt und nur notdürftig die Lücke wieder geschlossen. Von Klaus de Carné


Mi., 17.07.2019

Jan Ammann spielt die Rolle des Dr. Schiwago Märchenkönig spielt den Arzt

Jan Ammann gefällt die Atmosphäre auf der Tecklenburger Freilichtbühne. Als „Dr. Schiwago“ ist der gebürtige Billerbecker dort ab Freitag, 26. Juli, zu sehen.

Tecklenburg - "Dr. Schiwago" kommt nach Tecklenburg. Auf der Freilichtbühne hat das Stück am 26. Juli Premiere - mit Jan Ammann in der Hauptrolle. Von Ruth Jacobus


Mi., 17.07.2019

„Land und lecker“-Folge wird am Montag gezeigt Henner will das beste Landmenü zaubern

Henner Erpenbeck mit dem Spargel vom Hof. Auf dem Gut wird außerdem der Westfälische Knochenschinken produziert.

Ladbergen - Im Sommer 2009 standen zum ersten Mal sechs Landfrauen für „Land und lecker“ vor der WDR-Kamera und kochten ihr bestes Landmenü. In der Staffel zum zehnjährigen Bestehen der Sendung besucht der Sender sechs Familien aus den vergangenen zehn Jahren ein weiteres Mal.


Mi., 17.07.2019

Verkehrseinschränkungen B 54: Die nächste Sperrung kommt - Arbeiten sollen zwei Monate dauern

Dauerbaustelle: Derzeit wird auf der B 54 in Höhe von Nienberge gearbeitet. Dort ist die Straße nur einspurig befahrbar. Mit weitaus größeren Verkehrsbehinderungen ist ab September zu rechnen. Dann wird die Bundesstraße von Nienberge bis Altenberge für zwei Monate komplett gesperrt.

Altenberge - Immer wieder müssen auf der B 54 Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Vor wenigen Wochen wurde ein Abschnitt der Bundesstraße in Höhe von Altenberge auf Vordermann gebracht. Wesentlich umfangreicher sind die Arbeiten, die ab Anfang September durchgeführt werden. Dafür wird die B 54 komplett Richtung Gronau gesperrt. Von Martin Schildwächter


Mi., 17.07.2019

Drehorte für Kino-Komödie „Comforto“ wird zum Polizeirevier

Über den Dächern von Ahlen: Michael Aßmann, Hausmeister am ehemaligen „Comforto“-Standort, zeigt Axel Nocker (Szenenbildner) und Alexander Schubert (Schauspieler und Drehbuchautor, v.l.) mögliche Drehorte. Den Kontakt hatte Adrian Topol (kl. Bild) hergestellt.

Ahlen - Die Vorbereitungen für die Kino-Komödie, die im Herbst in Ahlen gedreht wird, sind weit fortgeschritten. Bei einem weiteren Streifzug von Drehbuchautor und Szenenbildner durch die Wersestadt wurden weitere Drehorte festgelegt. Von Christian Wolff


Mi., 17.07.2019

„A Night on Broadway“ Symphonie der Hengste: ein perfektes Zusammenspiel

Wenn die Musik großer Bühnen auf dem Paradeplatz ertönt und edle Hengste zum Tanzen bringt, dann ist es die Symphonie der Hengste in Warendorf. Die Symphonie der Hengste am Freitag, 9. August, und am Samstag, 10. August, steht in diesem Jahr unter dem musikalischen Thema „A Night on Broadway“.

Warendorf - Hochklassige Reitkunst, spektakuläre Choreographien und mitreißende Musical-Melodien bieten ein perfektes Zusammenspiel. Zur Symphonie der Hengste spielt erneut das Orchester der Kammeroper Köln im NRW Landgestüt Warendorf auf. Noch gibt es Tickets.


Meist gelesen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige