Anrufe bei Unternehmen
Stadt warnt vor unseriöser Anzeigenmasche

Ahaus -

Gewerbetreibende aus Ahaus erhalten nach Angaben der Stadt offenbar derzeit unseriöse Anrufe eines „Regnum Verlags“ mit Sitz in Istanbul. Die Anrufe kommen aber aus Deutschland, zum Beispiel unter der Ingolstadter Vorwahl 0841. Die Stadt warnt vor diesen Anrufen.

Montag, 12.06.2017, 21:23 Uhr

Die Anrufer vermitteln den Eindruck, dass sie die Ansprechpartner für eine Werbeanzeige des Unternehmens sind
Die Anrufer vermitteln den Eindruck, dass sie die Ansprechpartner für eine Werbeanzeige des Unternehmens sind Foto: dpa/Franz Peter Tschauner

Die Anrufer vermitteln den Eindruck, dass sie die Ansprechpartner für eine Werbeanzeige des Unternehmens sind, die in der Bürgerinformationsbroschüre der Stadt Ahaus geschaltet wurde. Sie fordern die Unternehmen auf, einen Veröffentlichungsauftrag über mehrere hundert Euro zu unterschreiben.

„So wie es sich darstellt, kopiert dieser ‚Verlag‘ die Anzeigen aus unserer aktuellen Bürgerinformationsbroschüre, die Anfang vergangenen Jahres veröffentlicht worden ist“, erläutert der Pressesprecher der Stadt Ahaus, Stefan Hilbring. „Per Telefon werden Unternehmen dann dazu gedrängt, ein Fax zu unterzeichnen, damit die Anzeige nicht automatisch verlängert werde. Davor warne ich und weise ausdrücklich darauf hin, dass die Stadt Ahaus mit diesem ‚Verlag‘ keinerlei Geschäftsbeziehung hat.“

„Die Werbeanzeigen in den Broschüren der Stadt Ahaus verlängern sich grundsätzlich nicht automatisch für eine mögliche neue Auflage“, ergänzt Stefan Hilbring.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4924714?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Nachrichten-Ticker