32-Jähriger in U-Haft
Messerstecherei auf Privatfeier

Lotte/Büren -

Bei einer größeren Auseinandersetzung in Büren sind nach Polizeiangaben in der Nacht zum Sonntag, 11. Juni, insgesamt sechs Personen verletzt worden, zwei von ihnen durch Messerstiche schwer. Die Polizei hat inzwischen mehrere Beteiligte zu den Vorkommnissen aus der Nacht zum Sonntag vernommen.

Mittwoch, 14.06.2017, 16:52 Uhr

32-Jähriger in U-Haft : Messerstecherei auf Privatfeier
Foto: dpa

Demnach hatte dort am Samstag (10.06.2017) eine private Feier stattgefunden. Zu später Stunde waren zwei nicht geladene, einigen Gästen jedoch bekannte 22 und 32 Jahre alte Männer hinzugekommen. Es kam mit den Beiden zu einem Streit, wobei ein 48-Jähriger von einem der Beiden geschlagen und mit einem Messer verletzt wurde. Das Duo verließ nun das Areal und der Streit mit den Gästen setzte sich draußen fort.

Den Schilderungen zufolge wollte ein 25-Jähriger schlichtend eingreifen. Auch er wurde durch Messerstiche verletzt. Die beiden durch die Messerstiche Schwerverletzten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Zudem wurden mehrere Beteiligte leicht verletzt. Die Polizei nahm bezüglich weiterer Maßnahmen Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft. Der 32-Jährige, der das Messer gezogen hatte, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann aus Lotte.

Erstbericht

In der Nacht zum Sonntag (11.06.2017) ist in Büren auf einer Privatfeier zu einer größeren Auseinandersetzung gekommen. Die Auseinandersetzung wurde auf dem Fußweg zwischen der Gartenstraße und dem Drosselweg fortgesetzt. Gegen 2.30 Uhr wurde die Polizei dazu gerufen. Die Männer hatten ihren Zwist nach Angaben der Ermittler mit zum Teil heftigen Schlägen und Tritten ausgetragen. Zwei von ihnen wurden mit einem Messer verletzt. Insgesamt seien bei der Auseinandersetzung sechs Personen verletzt worden, drei von ihnen, 25, 32 und 48 Jahre alt, schwer. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Beamten nahmen die Personalien von Zeugen und Beteiligten auf.

...
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4928432?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Nachrichten-Ticker