Unfall auf Dörenther Straße
Beim Überholen gegen Traktor gestoßen

Tecklenburg-Brochterbeck -

Am späten Sonntagabend ist ein Überholvorgang bei Brochterbeck schiefgegangen. Ein 24-Jähriger stieß mit einem Traktor zusammen. Und hatte Glück im Unglück.

Montag, 31.07.2017, 07:23 Uhr

Unverletzt überstand ein 24-jähriger Autofahrer die Kollision mit einem Traktor.
Unverletzt überstand ein 24-jähriger Autofahrer die Kollision mit einem Traktor. Foto: Jens Keblat

Glück im Unglück hatte am späten Sonntagabend ein 24-jähriger Autofahrer aus Tecklenburg. Bei dem Versuch, auf der Dörenther Straße einen Traktor zu überholen, kam es zur Kollision mit dem landwirtschaftlichen Gerät. Der Mann blieb unverletzt.

Um 22.05 Uhr am Sonntagabend war die Freiwillige Feuerwehr Tecklenburg mit dem Löschzug Brochterbeck zu dem Verkehrsunfall alarmiert worden, weil infolge der Kollision Betriebsstoffe an der Unfallstelle ausliefen. Den Unfallhergang schildert die Polizei wie folgt: sowohl der Traktor, als auch der Audi A4 Avant befuhren die Landstraße 591 in Fahrtrichtung Dörenthe. Als sich der 24-jährige Audi-Fahrer aus Tecklenburg dem vorausfahrenden Traktor in Höhe Horstmersch näherte und zu einem Überholvorgang ansetzte, beabsichtigte dieser, nach links abzubiegen. Es kam zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi im Front- und Seitenbereich bis zum Totalschaden deformiert, während an dem Fendt-Traktor nur geringer Schaden entstand. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Die Polizei siedelt den entstandenen Sachschaden im hohen vierstelligen Bereich an. Für die Zeit der Aufräum- und Bergungsarbeiten kam es auf der Dörenther Straße für rund eine Dreiviertelstunde zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5046092?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Nachrichten-Ticker