Großeinsatz auf L580
Fahrerin verliert Kontrolle über Wagen

Burgsteinfurt -

Alleinunfall am Sonntagvormittag: Auf der Landstraße 580 in Höhe der Kreuzung mit der Radbahn in Burgsteinfurt sind am Sonntag eine ältere Frau und ein älterer Mann verletzt worden. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.

Montag, 07.08.2017, 07:38 Uhr

Großeinsatz auf L580  : Fahrerin verliert Kontrolle über Wagen
Der Wagen der Fahrerin überschlug sich und kam auf dem Dach liegend in einem Maisfeld zum Stehen. Foto: Jens Keblat

Um 10.37 Uhr waren die Freiwillige Feuerwehr, der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen, einem Notarzt-Team und einem Rettungshubschrauber sowie die Polizei zum dem Verkehrsunfall alarmiert worden. Nach einem Alleinunfall sollten Personen in einem Fahrzeug eingeklemmt sein. Wie Feuerwehr-Einsatzleiter Christoff Schwarz später erklärte, seien die beiden Personen jedoch lediglich in dem Kleinstwagen eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt gewesen.

Nach Angaben der Polizei waren der Mann und die Frau in dem kleinen Daihatsu auf der L580 in Fahrtrichtung Horstmar unterwegs, als die Fahrerin aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Wagen verlor. Dieser kam von der Fahrbahn nach rechts ab, überschlug sich in einem Straßengraben und kam schließlich auf dem Dach liegend in einem Maisfeld zum Stehen. Näheres konnten die Beamten jedoch noch nicht mitteilen.

Die Frau habe vermutlich eher leichtere Verletzungen erlitten, der Mann hingegen schwere. Der mit eingesetzte Rettungshubschrauber wurde nicht mehr benötigt. Für die Zeit der Rettungsarbeiten wurde die L580 komplett gesperrt. An dem Pkw entstand ein Totalschaden, den die Polizei mit bis zu 10.000 Euro beziffert.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5060635?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Nachrichten-Ticker