Zeugen gesucht
Schnellrestaurant in Telgte überfallen - Polizei fahndet jetzt mit Bild

Telgte -

(Aktualisiert) Bewaffnet betrat ein unbekannter Mann kurz vor Ladenschluss die Burger-King-Filiale am Münstertor in Telgte. Ein Mitarbeiter versuchte noch vergeblich, den Täter aufzuhalten. Jetzt bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Montag, 06.11.2017, 18:46 Uhr

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Mann mit auffällig blasser Gesichtsfarbe.
Die Polizei ist auf der Suche nach einem Mann mit auffällig blasser Gesichtsfarbe. Foto: dpa

Es ist 23:37 Uhr – nur noch wenige Minuten bis der Fast-Food-Laden um Mitternacht schließt – als ein Mann das Schnellrestaurant am Münstertor in Telgte betritt. Er droht mit einer Schusswaffe und fordert die Herausgabe von Bargeld, berichtet die Polizei. Nach einem Griff in die Kasse versucht der Täter mit einem Bündel Geldscheinen zu flüchten.

Doch ein Mitarbeiter der Fast-Food-Kette, ein 23-jähriger Mann aus Münster, versucht ihn aufzuhalten. Es kommt zu einem Handgemenge, bei dem der Angestellte nach Polizeiangaben leicht verletzt wird, während dem Täter die Flucht gelingt.

Der Täter wird von der Polizei wie folgt beschrieben: Männlich, 30-35 Jahre alt, ca. 170-180 cm groß, kräftige Statur, auffällig blasse Gesichtsfarbe. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke, auf deren linker Brusttasche ein großes weißes Nike-Logo aufgedruckt ist. Weiterhin trug der Täter eine schwarze Jogginghose und weiße Turnschuhe.

Die Polizei bittet Zeugen, die ergänzende Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum Täter geben können: Wer kennt eine Person, die dem Bild entspricht? Wer kann Angaben zu einem Tatverdächtigen oder dem Raub machen? Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5201457?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Nachrichten-Ticker