Einsatz auf der B 525
19-Jährige bei Unfall verletzt

Darup -

Bei einem Verkehrsunfall auf der Daruper Ortsumgehung ist am Dienstagmorgen eine junge Frau verletzt worden. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die B 525 gesperrt.

Montag, 12.11.2018, 18:07 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 06.11.2018, 12:10 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 12.11.2018, 18:07 Uhr
Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich der Unfall auf der Daruper Ortsumgehung.
Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich der Unfall auf der Daruper Ortsumgehung. Foto: Feuerwehr

Verletzt hat sich am Dienstagmorgen (6. November) eine 19-jährige Coesfelderin bei einem Alleinunfall auf der Daruper Umgehungsstraße (B 525).

Die junge Autofahrerin war von Coesfeld in Richtung Nottuln unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve geriet sie nach Auskunft der Polizei auf die Gegenfahrbahn, verriss das Lenkrad, fuhr in den rechts gelegenen Straßengraben gegen einen Verkehrsleitpfosten und überschlug sich mit dem Wagen. Die verletzte Coesfelderin wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 8 Uhr. Auch die Freiwillige Feuerwehr Darup und Nottuln rückte zum Einsatz mit 28 Kameraden unter der Einsatzleitung von Gil Beckord aus. Die Feuerwehr unterstütze den Rettungsdienst bei der Befreiung und Rettung der Verletzten, wie es in einer Mitteilung heißt.

„Nach kürzester Zeit war die Person gerettet“, berichtete Darups Zugführer Frank Gesterkamp.

Zur Unfallaufnahme, Beseitigung der Trümmer und zum Abschleppen des Fahrzeuges blieb die Bundesstraße bis 9.15 Uhr voll gesperrt.

Für die Feuerwehr war es der vierte Einsatz in fünf Tagen.

Nachrichten-Ticker