Winterwetter-Aussichten
Dienstag ist im Münsterland mit Schnee zu rechnen

Münsterland -

Das letzte Laub ist noch nicht von den Bäumen gefallen, die Temperaturen sind gerade erst richtig auf November-Niveau angekommen. Doch schon kündigt sich der erste Schnee des bevorstehenden Winters an. Im Münsterland ist am Dienstag mit ersten weißen Flocken zu rechnen.

Montag, 19.11.2018, 12:43 Uhr
Winterwetter-Aussichten: Dienstag ist im Münsterland mit Schnee zu rechnen
Auf dem Kalender ist noch Herbst, der bevorstehende Winter bringt allerdings schon die erste Schneefront. Foto: dpa

Laut Kalender ist es noch Herbst, trotzdem könnten im Münsterland am Dienstag (20. November) die ersten Schneeflocken fallen. "Von Osten kommt eine Schneefront", sagt Jürgen Schmidt, Meteorologe bei Dienstleister "Wetterkontor".

Es sei allerdings nur schwer abzusehen, wie weit diese Schneefront ziehe. Doch generell sei auch im Münsterland mit Schneefall zu rechnen, sagt Jürgen Schmidt. Falls die Flocken ausbleiben, sei mit Regen und niedrigen Temperaturen zu rechnen.

Kräftiger Ostwind

Am Dienstag bleibt es - wie schon am Montag - bei kräftigem Ostwind. Der sorgt laut Schmidt auch dafür, dass die gefühlte Temperatur deutlich unter der gemessenen liege. So ist am Dienstag mit etwa fünf Grad zu rechnen, die gefühlte Temperatur liege allerdings um den Nullpunkt.

Zieht die Schneefront wirklich bis ins Münsterland, ist aber noch nicht am Dienstagmorgen mit weißen Flocken zu rechnen. "Erst im Laufe des Nachmittags kann es schneien", sagt Schmidt. Liegen bleiben würde der Schnee allerdings nur, wenn es stärker schneit. Wer allerdings in Richtung Harz oder Weserbergland unterwegs sei, müsse sich auf "winterliche Straßenverhältnisse" einstellen.

Wochenende bringt Regen

Der Rest der Woche wird laut Schmidt dann aber trockener, die Temperaturen steigen außerdem leicht an. Tagsüber bleiben die Temperaturen einstellig, nachts liegen sie um den Nullpunkt. Erst am Wochenende sei wieder mit Regen zu rechnen. Temperaturen von über zehn Grad seien erst einmal nicht in Sicht. "Das sind normale November-Temperaturen", so der Meteorologe.

Sonniges Münsterland - Die schönsten Leserfotos

1/12
  • Der Herbst präsentiert sich überraschend mild, mit bis zu acht Sonnenstunden am Tag wie hier in Nordwalde.

    Foto: Detlev Kneuper (via Facebook)
  • Hier wurden Frühaufsteher in Hiltrup mit einem malerischen Sonnenaufgang belohnt.

    Foto: AlexMija (via Facebook)
  • Hiltrup.

    Foto: Dani Kletzka (via Facebook)
  • An der Feuerstiege (Münster).

    Foto: Christian Böhnke (via Facebook)
  • Lengerich.

    Foto: Andrea Bll (via Facebook)
  • Münsterland.

    Foto: Janine Aus Münster (via Facebook)
  • Aasee

    Foto: LauraKKalb (via Facebook)
  • Münsterland.

    Foto: Paul Widder (via Facebook)
  • Walstedde.

    Foto: Simon Beckmann (via Facebook)
  • Ascheberg.

    Foto: Theo Heitbaum (via Facebook)
  • Foto: Lucia Twent (Nottuln)
  • Münster - Promenade

    Foto: Birgit Leimann (via Facebook)
Nachrichten-Ticker