Raubüberfall
Fußgänger bewusstlos geschlagen und beklaut

Everswinkel -

Nächtlicher Raubüberfall in Everswinkel: Ein unbekannter Täter schlug einen Fußgänger bewusstlos. Als er wieder zu sich kam, waren Handy und Bargeld weg.

Sonntag, 17.02.2019, 20:31 Uhr aktualisiert: 17.02.2019, 20:45 Uhr
Raubüberfall: Fußgänger bewusstlos geschlagen und beklaut
Die Polizei sucht Zeugen für einen Raubüberfall am Sonntagmorgen in Everswinkel. Foto: dpa

Um fünf Uhr früh am Sonntagmorgen wurde ein Fußgänger in Everswinkel Opfer eines Raubüberfalls. Wie die Polizei berichtet, sprachen drei unbekannte Männer den 38-Jährigen im Bereich einer Arztpraxis an der Münsterstraße an. Als dieser nicht antwortete, schlug einer der Drei den Everswinkeler zu Boden, so dass dieser das Bewusstsein verlor. Als er wieder zu sich kam, fehlten sein Mobiltelefon und Bargeld.

Der 38-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Das Aussehen der Tatverdächtigen konnte er nach Angaben der Polizei nicht beschreiben. Einer der Männer habe aber mit russischem Akzent gesprochen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich bei der Polizeiwache Warendorf, Telefon 02581-941000 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Nachrichten-Ticker