Bewohner verletzt
Verbranntes Essen löst einen Großeinsatz aus

Sendenhorst -

Ein verbranntes Essen hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Der Bewohner der Wohnung wurde verletzt.

Donnerstag, 21.02.2019, 14:14 Uhr aktualisiert: 21.02.2019, 15:28 Uhr
Mit einem Großaufgebot rückten Feuerwehr und Rettungsdienst an.
Mit einem Großaufgebot rückten Feuerwehr und Rettungsdienst an. Foto: Josef Thesing

Viel Verkehr herrschte am Donnerstagmittag auf der sonst ruhigen Kolpingstraße in Sendenhorst. Durch ein angebranntes Mittagessen gab es in einem Wohnhaus eine starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehr löschte den Küchenbrand, lüftete das Haus und rettete eine verletzte Person aus der Wohnung.

Nachrichten-Ticker