Van-Fahrer übersieht Motorroller
17-Jähriger aus Westerkappelner bei Unfall verletzt

Lotte-Wersen/Westerkappeln -

Bei einem Verkehrsunfall in Lotte-Wersen ist am Dienstagmorgen ein 17-jähriger Rollerfahrer aus Westerkappeln verletzt worden

Dienstag, 12.03.2019, 11:02 Uhr aktualisiert: 13.03.2019, 11:04 Uhr
Auf der Kreuzung Westerkappelner Straße/Poststraße in Lotte-Wersen gab es am Dienstagmorgen einen Zusammenstoß von einem VW Van mit einem Roller. Der Fahrer des Kleinkraftrades wurde dabei verletzt.
Auf der Kreuzung Westerkappelner Straße/Poststraße in Lotte-Wersen gab es am Dienstagmorgen einen Zusammenstoß von einem VW Van mit einem Roller. Der Fahrer des Kleinkraftrades wurde dabei verletzt. Foto: Frank Klausmeyer

Der junge Mann war nach Polizeiangaben gegen 10 Uhr auf der Westerkappelner Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Aus der Gegenrichtung kam ein schwarzer VW Multi-Van. Dessen Fahrer – ein 35-jähriger Mann aus Lotte-Büren – wollte nach links in die Poststraße abbiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Motorroller, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Der Fahrer des Kleinkraftrades stürzte und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen. Nach einer ersten Einschätzung der Einsatzkräftekräfte vor Ort sind die Verletzungen aber wohl nicht schwerwiegend.

Um die Erstversorgung kümmerte sich der Notarzt des Rettungshubschraubers, der auf einer Wiese an der Unfallkreuzung gelandet war. Der 17-jährige Westerkappelner wurde wenig später mit dem Rettungswagen in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht. Der 35-jährige Van-Fahrer blieb unverletzt.

Kameraden des Löschzuges Wersen der Freiwilligen Feuerwehr rückten aus, um ausgelaufene Betriebsmittel abzustreunen und leisteten Unterstützung bei den Aufräumarbeiten. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Reinigungsarbeiten blieb der Kreuzungsbereich zunächst gesperrt. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf ungefähr 2200 Euro.

Nachrichten-Ticker