Regionalrat stimmt zu
WLE nimmt die nächste Hürde

Albersloh -

Der Regionalrat hat der Reaktivierung der WLE für den Personenverkehr zwischen Münster und Sendenhorst zugestimmt. Nun ist der Verkehrsausschuss des Landtages am Zug.

Montag, 01.04.2019, 15:24 Uhr aktualisiert: 02.04.2019, 10:10 Uhr
Im Regionalrat hat die WLE-Reaktivierung gestern die Nächste Hürde genommen.
Im Regionalrat hat die WLE-Reaktivierung gestern die Nächste Hürde genommen. Foto: Dr. Burkhard Beyer

In seiner Sitzung am Montag hat der Regionalrat Münster mit großer Mehrheit für die Reaktivierung der WLE für den Schienenpersonennahverkehr zwischen Sendenhorst und Münster gestimmt. Das teilt Henning Rehbaum, heimischer CDU-Landtagsabgeordneter und Mitglied des Verkehrsausschusses des Landtags, mit. Er begrüße den Beschluss.

Nun ist der Verkehrsausschuss am Zug

„Die WLE hat mit dem Beschluss des Regionalrats eine wichtige Hürde genommen. Jetzt muss nur noch der Verkehrsausschuss des Landtags sein Einvernehmen erklären – dann ist der Weg frei für das Planfeststellungsverfahren“, so Rehbaum.

Ich werde im Verkehrsausschuss für die Reaktivierung der WLE stimmen.

Henning Rehbaum, CDU-Landtagsabgeordneter

Und weiter: „Ich werde im Verkehrsausschuss für die Reaktivierung der WLE stimmen, denn sie ist ein weiterer wichtiger Beitrag zur Entlastung von Sendenhorst, Albersloh und Münster“, sagt Rehbaum. Durch die Reaktivierung der WLE würden an der Eisdiele in Albersloh pro Jahr mehr als 9000 „mühsame und gefährliche Abbiegevorgänge“ des 15 Meter langen Schnellbusses vermieden.

Nachrichten-Ticker