Ein Blick hinter die DSDS-Kulissen
Joana Kesenci zieht ins Halbfinale ein

Gronau/Köln -

Joana Kesenci ist bei DSDS eine Runde weiter. In den Stunden vor der Show war es für die Gronauerin aber keineswegs so entspannt, wie auf der Bühne. Damit vor dem TV alles perfekt aussieht, ist eine Menge Arbeit zuvor zu erledigen. Und dabei läuft nicht immer alles nach Plan.

Sonntag, 14.04.2019, 18:40 Uhr aktualisiert: 14.04.2019, 22:33 Uhr
Mit dem ersten Kostümvorschlag konnte Joana nicht viel anfangen – doch der Fundus ist zum Glück groß. Bei der Generalprobe am Nachmittag fühlte sie sich in ihrem Outfit richtig wohl und ließ erkennen, dass sie abends auf der Bühne richtig abliefern würde.
Mit dem ersten Kostümvorschlag konnte Joana nicht viel anfangen – doch der Fundus ist zum Glück groß. Bei der Generalprobe am Nachmittag fühlte sie sich in ihrem Outfit richtig wohl und ließ erkennen, dass sie abends auf der Bühne richtig abliefern würde. Foto: Guido Kratzke

Samstag, kurz vor 23 Uhr in den MMC-Studios in Köln-Ossendorf: Oliver Geissen, Moderator der TV-Castingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS), hat gerade Joana Kesenci gebeten, ein paar Schritte nach vorne zu treten. Der große Moment. Jetzt stellt sich heraus, ob ausreichend Leute für die 17-jährige Gronauerin angerufen haben, sie auch in der kommenden Woche im Halbfinale auf der Showbühne sehen wollen.

Du bist weiter!

Oliver Geissen

Geissen macht es spannend – dann die Erlösung: „Du bist weiter!“ Joana schlägt die Hände vors Gesicht. Im Publikum brandet Jubel auf. Direkt vor der Bühne freuen sich Fans, die Eltern. Auch Bürgermeister Rainer Doetkotte hatte sich auf den Weg ins Rheinland begeben. Die Anspannung der vergangenen Stunden ist wie weggeblasen.

Was sich vor der Show abspielt

Ein paar Stunden zuvor sieht das noch anders aus. „Wir durften heute Morgen ausschlafen, sind aber auch alle früh ins Bett gegangen“, erzählt Joana, die gerade in der Maske geschminkt wird. In der Mittagszeit waren die Teilnehmer aus ihrem Appartement zum Studiokomplex – einem der größten Europas – gebracht worden.

Ein Blick hinter die DSDS-Kulissen

1/104
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke
  • Und da waren es nur noch sechs: Am 13. April (Samstag) schieden erneut zwei Kandidaten bei der zweiten Live-Show von DSDS aus. Sechs Kandidaten kämpfen in der kommenden Woche um die vier Finalplätze - unter ihnen die Gronauerin Joana Kesenci. Foto: Guido Kratzke

Durch die Straßenkulisse der TV-Serie „Unter uns“ geht es in einen mehrgeschossigen Hangar. Rechts und links stehen Showtreppen, ein alter VW-Bus, säulenförmige Traversen, ein weißes Klavier auf einem mit Blumen verzierten Etwas – alles Deko-Elemente für die Bühne.

Drei Stockwerke über der großen TV-Produktionshalle herrscht reges Treiben: Während einige der acht Künstler noch geschminkt werden, sind andere schon beim Friseurteam. Die ersten tragen auch schon ihr Bühnenoutfit.

Das ist ja gerade meine zweite Heimat geworden.

Joana Kesenci

„Wir brauchen gleich Joana für ein paar Minuten – Make-Up bitte unterbrechen“, schallt es durch den Raum. Chef-Choreograf Denis Weckbach hat ein paar Minuten Zeit für sie. Nur leider in einem anderen Gebäudeteil. Also drei Stockwerke runter, einmal quer durch den Komplex, hinein in den Trainingsraum, wo auch Tanzcoach Ini Hanfmann schon wartet. Noch einmal werden ein paar Bewegungen genau erläutert, gemeinsam Schrittfolgen durchgegangen. „Willst du das ganze Lied noch mal machen?“, fragt der Coach. „Nein, muss nicht sein“, gibt sich Joana sicher – und dabei merkt man ihr Unzufriedenheit ein. „Ich wollte heute mit einem neuen Look auf die Bühne – aber ich soll wieder die geflochtenen Zöpfe bekommen“, erklärt sie.

Joana wollte mit einem neuen Look auf die Bühne

Wer das gesagt hat? „Der Dieter . . . – der mischt sich nicht bei allen ein, hat das aber bei mir so gesagt.“ Einerseits schwingt da Stolz mit, dass der Chef-Juror sie offensichtlich fördern will. Auf der anderen Seite passt ihr seine Entscheidung nicht. Routiniert findet sie in dem große Gebäudekomplex den Weg zurück. „Das ist ja gerade meine zweite Heimat geworden.“ Wieder geht es in die Maske. Beim Friseurteam darf Joana aufatmen: Nur an den Seiten gibt es geflochtene Elemente, die Haare werden hochfrisiert. „So gefällt mir das richtig gut“, freut sie sich auf dem Weg in die Garderobe. „Ich sollte ursprünglich auch etwas anderes tragen, was mir aber überhaupt nicht gefiel.“ Doch zum Glück ist der Fundus riesig. Und das gemeinsam gewählte Outfit begeistert sie und passt natürlich zu dem der begleitenden Tänzerinnen.

Die Spannung steigt

Joana gibt sich betont locker, doch die Anspannung steigt merklich an. Die Generalprobe rückt näher. Vorher soll sie noch einmal auf die Bühne, an ein paar Details muss noch gefeilt werden. Die Generalprobe selber bedeutet vor allem eins: Sitzen und warten. Nachdem der erste Auftritt zu Showbeginn absolviert ist, nimmt Joana neben dem Jurytisch Platz. Hinter dem Tisch sitzen bei der Probe die Gesangscoaches und Choreografen – schließlich werden auch die Kamerafahrten geplant und dafür müssen die Stühle besetzt sein.

Show-Modus!

Joana schaut ihren Mitstreitern konzentriert zu, spielt unbewusst mit dem für sie individuell eingestellten Mikrofon in ihren Händen. Als sechste Teilnehmerin ist sie an der Reihe. Langsam geht sie in der Umbaupause mit vier Tänzerinnen auf die Bühne. Plötzlich scheint die Angespanntheit weg zu sein: Ganz oben auf der Showtreppe stehend entdeckt sie einige junge Fans im kleinen Publikum, das bei der Probe dabei sein darf. Joana lächelt und winkt ihnen zu. Der Schalter ist umgelegt: Show-Modus. Die Musik beginnt – und Joana liefert.

Als nach dem Abschlussbild das Bühnenlicht angeht hat auch Moderator Oliver Geissen ein Strahlen im Gesicht. Der Auftritt der jüngsten Teilnehmerin der Show scheint ihm gefallen zu haben. Routiniert spult er dann aber sein Programm weiter ab und Joana nimmt ihren Platz im Publikum ein, bis das Abschlussbild zur Bekanntgabe des Televotings geprobt wird.

„Wenn es vor 23 Uhr so weit ist, steht Joana hier oben, sonst sitzt sie im Publikum“, stellt Geissen klar. Der Jugendschutz fordert es so. Auf der Bühne ist die Anspannung inzwischen fast so groß, als würde gleich wirklich das Ergebnis verkündet. Dann ist die Generalprobe vorbei. Zeit, um vor der Show etwas zu entspannen. Durchzuatmen, Freunde und Verwandte zu begrüßen. Und runterzufahren.

Joana Kesenci in zweiter DSDS-Live-Show

1/42
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke
  • Auch in der zweiten DSDS-Live-Show überzeugte die Gronauerin Joana Kesenci Jury und Publikum – und ist damit erneut eine Runde weiter. Foto: Guido Kratzke

Schließlich der Abend. In der Halle begrüßt Animateur Christian eine halbe Stunde vor Showbeginn die Besucher. Das Warm-Up beginnt. 20.15 Uhr: Mit dem DeLorean, der Zeitmaschine aus dem Film „Zurück in die Zukunft“, rollt die Jury ins Studio. Das Publikum tobt – und die Teilnehmer präsentieren noch einmal, was sie vier Stunden zuvor bei den Proben gezeigt haben. Alle steigern sich noch einmal. Trotzdem: Für Momo Chahine und Jonas Weisser reicht es am Ende nicht. Sie scheiden aus.

Für Joana hingegen lebt der Traum vom Superstar weiter – vorerst bis zum Halbfinale nächsten Samstag. Vielleicht auch noch länger . . .

Pietro Lombardi glaubt an Joana

„Jetzt kann es eigentlich jeder werden.“ Für Pietro Lombardi hat Joana gute Chancen, der nächste deutsche Superstar zu werden. „Man hat gesehen, wie sie sich gesteigert hat“, erklärte der Juror nach der Show. Seine Kollegin Oana Nechiti hatte in der Vorwoche noch den Style bemängelt, schwärmte aber diese Woche: „Wichtig ist, das Joana sich selbst treu bleibt.“ Und das will sie.

...
Nachrichten-Ticker