Kreuzung auf der B 70
Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Alstätte -

Ein 50 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstag in Alstätte schwer verletzt worden. Auf der B 70 kam es zu einem Zusammenstoß.

Dienstag, 16.04.2019, 16:40 Uhr aktualisiert: 16.04.2019, 17:42 Uhr
Schwer verletzt worden ist am Dienstag ein Motorradfahrer auf der Kreuzung B 70/Enscheder Straße. Er war mit einem Auto zusammengestoßen.
Schwer verletzt worden ist am Dienstag ein Motorradfahrer auf der Kreuzung B 70/Enscheder Straße. Er war mit einem Auto zusammengestoßen. Foto: Kip-Pic

Ein 50 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstag gegen 13.50 Uhr bei einem Unfall auf der Kreuzung B 70/Enscheder Straße schwer verletzt worden.

Er hatte nach Angaben der Polizei die B 70 aus Richtung Gronau kommend in Richtung Vreden befahren und befand sich auf der Vorfahrtstraße. Zum Unfall kam es, als ein 79 Jahre alter Autofahrer aus Haaksbergen die B 70 von der Enscheder Straße kommend in Richtung Grenze überqueren wollte. Trotz Vollbremsung des Motorradfahrers kam es zum Zusammenstoß. Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Motorradfahrer ins Enscheder Klinikum. Der Niederländer blieb ersten Erkenntnissen nach unverletzt.

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Alstätte waren vor Ort, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu sichern. Der Schaden wurde an der Unfallstelle auf 15 000 Euro geschätzt.

Die B 70 war für die Zeit der Unfallaufnahme einseitig gesperrt.

Nachrichten-Ticker