Polizei beschlagnahmt Führerschein
Mit 2,3 Promille an der Tankstelle

Rinkerode -

Deutlich alkoholisiert hatte ein Autofahrer am Montagmittag eine Tankstelle im Drensteinfurter Ortsteil Rinkerode angesteuert. Zeugen meldeten dies der Polizei.

Montag, 01.07.2019, 18:58 Uhr
Der Alkoholvortest bei dem 62-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 2,3 Promille.
Der Alkoholvortest bei dem 62-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 2,3 Promille. Foto: dpa

Seinen Führerschein los ist ein 62-jähriger Autofahrer, nachdem er am Montagmittag gegen 13.15 Uhr eine Tankstelle in Rinkerode aufgesucht hatte.

Nachdem Zeugen bemerkt hatten, dass der Fahrer offensichtlich alkoholisiert war, alarmierten sie die Polizei. Als die Beamten wenig später eintrafen, kontrollierten sie den Drensteinfurter. Ergebnis des Alkoholtests: 2,3 Promille.

„Eine Blutentnahme wurde angeordnet, sowie die Beschlagnahme des Führerscheines“, teilt die Kreispolizeibehörde mit. „Während der polizeilichen Maßnahmen leistete der 62-Jährige Widerstand.“

Nachrichten-Ticker