Raub mit Küchenmesser
Festnahme nach Tankstellenüberfall

Ahlen -

Mit der 20 Zentimeter langen Klinge eines Küchenmessers wurde am Sonntagabend ein Tankstellenkassierer in Ahlen bedroht. Die Ermittlungen der Polizei hatten schnell Erfolg.

Montag, 19.08.2019, 08:10 Uhr aktualisiert: 23.08.2019, 10:18 Uhr
Die Polizei nahm nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Ahlen einen 21-Jährigen vorläufig fest.
Die Polizei nahm nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Ahlen einen 21-Jährigen vorläufig fest. Foto: dpa

Am Sonntagabend hat ein unbekannter Täter eine Tankstelle an der Hammer Straße in Ahlen überfallen. Der Täter betrat nach Polizeiangaben um kurz vor 22 Uhr die Tankstelle und bedrohte den Kassierer mit einem ungefähr 20 cm langen Küchenmesser. So zwang er den Kassierer zur Herausgabe der Kassenlade samt Geld. Anschließend flüchtete er mit der Beute zu Fuß.

Bei dem Überfall trug der Täter eine schwarze Sturmhaube und eine blaue Winterjacke, berichtet die Polizei. Er habe zudem akzentfrei Deutsch gesprochen.

Die Ermittlungen der Polizei hatten schnell Erfolg: Auf dem Fluchtweg des Mannes wurden das Messer und die Sturmhaube gefunden. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung fand die Polizei außerdem einen 21-jährigen Ahlener, der vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht wurde.

Nachrichten-Ticker