Inklusive Staffel am Start
Tilbeck im Marathon-Fieber

Havixbeck -

Mit fünf Staffeln geht das Stift Tilbeck beim Münster-Marathon an den Start. „Wir laufen aus Leidenschaft“, erklärt Markus Grotthoff, der im Stift für das Betriebliche Gesundheitsmanagement zuständig ist.

Freitag, 06.09.2019, 06:00 Uhr
Die Tilbecker sind beim Münster-Marathon besonders gut an ihren roten Shirts zu erkennen. Fünf Staffeln gehen an den Start am Sonntagmorgen.
Die Tilbecker sind beim Münster-Marathon besonders gut an ihren roten Shirts zu erkennen. Fünf Staffeln gehen an den Start am Sonntagmorgen. Foto: Stfit Tilbeck

20 Läuferinnen und Läufer – Menschen mit und ohne Behinderungen – gehen am kommenden Sonntag (8. September) beim Münster-Marathon an den Start. 1500 Staffeln starten früh am Morgen in der Nähe des münsterischen Schlosses, fünf Staffeln kann das Stift aufstellen.

Jeder Teilnehmer einer Staffel läuft einen Streckenabschnitt zwischen 10 bis 11 Kilometer, zusammengerechnet werden die Tilbecker eine Strecke von 211 Kilometern zurücklegen.

Zu erkennen sind die Läufer besonders gut: Die pinken Trikots, vom Freundeskreis des Stiftes Tilbeck gesponsert, sorgen für optimale Farbtupfer und einen hohen Wiedererkennungswert am Streckenrand.

Das Motto des Marathons „Pure Lust am Laufen“ spricht für sich und auch Markus Grotthoff, als Mitarbeiter im Stift Tilbeck für das Betriebliche Gesundheitsmanagement zuständig, sagt: „Wir laufen aus Leidenschaft. Wir haben eine aktive Laufgruppe, die sich vierzehntägig zum gemeinsamen Laufen trifft. Seit ein paar Jahren laufen wir beim Münster-Marathon mit einer Staffel mit und es macht Freude.“ Das Laufen sei für das Tilbeck-Team eine tolle Sache.

Nachrichten-Ticker