Stauende übersehen
Fünf Verletzte bei Unfall auf A 31

Ochtrup -

Fünf Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 31 verletzt worden, darunter zwei Kinder.

Dienstag, 08.10.2019, 16:50 Uhr aktualisiert: 08.10.2019, 21:20 Uhr
Stauende übersehen: Fünf Verletzte bei Unfall auf A 31
Foto: Polizei Münster

Fünf Menschen, darunter zwei Kinder sowie zwei Schwerverletzte, sind bei einem Auffahrunfall am Dienstag gegen 14.50 Uhr auf der A 31 in Fahrtrichtung Emden verletzt worden.

Nach Angaben der Autobahnpolizei hatte ein Lkw-Fahrer das Stauende vor einer Tagesbaustelle zwischen den Abfahrten Ochtrup / Gronau und Ochtrup-Nord zu spät bemerkt und war auf einen dort haltenden Pkw aufgefahren, der auf ein zweites Auto geschoben wurde.

Für den Verletztentransport wurde ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Die Autobahn war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Emden gesperrt.

Nachrichten-Ticker