Bus- und Bahnpreise
Das 9-Uhr-Tagesticket wird deutlich günstiger

Kreis Coesfeld -

Für weniger Geld mit Bus und Bahn unterwegs: Das 9-Uhr-Tagesticket soll zum 1. August 2020 deutlich günstiger werden – um 20 Prozent. Dadurch sollen Bürger animiert werden, auf Bus und Bahn umzusteigen. Auch aus Klimaschutzgründen.

Mittwoch, 20.11.2019, 06:53 Uhr aktualisiert: 20.11.2019, 13:13 Uhr
Das 9-Uhr-Tagesticket soll 20 Prozent günstiger werden.
Das 9-Uhr-Tagesticket soll 20 Prozent günstiger werden. Foto: Oliver Fehmer

Für weniger Geld mit Bus und Bahn unterwegs: Das 9-Uhr-Tagesticket soll zum 1. August 2020 deutlich günstiger werden – um 20 Prozent. Das haben die Münsterlandkreise in den Tarifverhandlungen für Bus- und Bahnpreise im Regionalverkehr durchgesetzt. Sie erhoffen sich von der Aktion, dass mehr Bürger auf Bus und Bahn umsteigen – auch aus Klimagründen.

Die Vergünstigungen sollen sowohl für das Ein- als auch Fünf-Personen-Ticket gelten. Die Verkehrsunternehmen tragen die Vergünstigungen mit, weil die Kreise die Finanzierung übernehmen. Zugleich sind lineare Steigerungen bei den Preisen anderer Tickets zwischen zwei und 2,5 Prozent vorgesehen. Die Tarifgemeinschaft Münsterland-Ruhr-Lippe muss über das Gesamtpaket im Dezember noch abstimmen.

Weitergehende Schritte im Kreis Coesfeld

Der Kreis Coesfeld will darüber hinaus einen großen Schritt weitergehen: „Wir wollen einen deutlichen Anreiz schaffen, dass Bürger umsteigen“, sagte Harald Koch von der CDU im zuständigen Ausschuss, die den Vorstoß initiiert hatte. So sollen für Bürger aus dem Kreis Coesfeld die Abo-Tickets günstiger werden – und zwar gleich um 50 Prozent. Von der satten Ermäßigung sind das 9-Uhr-Monats-Ticket, das 9-Uhr-Abo, das 60plus-Abo und das Fun-Ticket betroffen. Die Aktion soll nach Vorstellung der Kreis-Politiker vorerst ein Jahr dauern. „Wir wollen herausfinden, inwieweit es am Preis liegt, wie stark der Nahverkehr genutzt wird“, so Koch.

Bereits günstiger im Kreis Coesfeld ist das landesweite Azubiticket für Azubis, die eine Berufsschule im Kreis Coesfeld besuchen. Statt 82 Euro kostet es für sie nur 31 Euro.

Die Bahnlinien im Münsterland

1/13
  • RB50: Münster - Dortmund (Eurobahn)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Amelsbüren - Davensberg - Ascheberg - Capelle - Werne an der Lippe - Lünen - . . . - Dortmund Hbf

    Foto: Anna Spliethoff
  • RE2: Münster - Düsseldorf Hbf (DB Regio)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Albachten - Bösensell - Nottuln-Appelhülsen - Buldern - Dülmen - Haltern am See - . . . - Recklinghausen - . . . - Gelsenkirchen - Essen - . . . - Düsseldorf Flughafen - Düsseldorf Hbf

    Foto: Ludger Warnke
  • RE7 Rheine - Krefeld (National Express)

    fährt stündlich mit Halt in Rheine - Emsdetten - Greven - Münster-Hbf - Münster-Hiltrup - Drensteinfurt - Hamm  - . . . - Hagen - . . . - Wuppertal - . . . - Köln Hbf - . . . - Krefeld

    Foto: Anna Spliethoff
  • RE15: Münster - Emden (Westfalenbahn)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Greven - Emsdetten - Rheine - Salzbergen - . . . - Lingen (Ems) - . . . - Meppen - . . . - Papenburg (Ems) - . . . - Emden Hbf

    Foto: Anna Spliethoff
  • RE42: Münster - Mönchengladbach (DB Regio)

    fährt stündlich mit Halt in Münster - Münster-Albachten - Bösensell - Nottuln-Appelhülsen - Buldern - Dülmen - Sythen - Haltern am See - . . . - Recklinghausen - . . . - Gelsenkirchen - Essen - . . . - Krefeld - . . . - Mönchengladbach

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB63: Münster - Coesfeld (DB Regio)

    fährt stündlich (zu Stoßzeiten häufiger) mit Halt in Münster Zentrum Nord - Münster Hbf - Münster-Mecklenbeck (seit 9.12.2018) - Münster-Roxel - Havixbeck - Billerbeck - Lutum - Coesfeld Schulzentrum - Coesfeld (Westf.)

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB64: Münster - Enschede (DB Regio)

    fährt stündlich, zu Hauptverkehrszeiten halbstündlich, mit Halt in Münster Hbf - Münster Zentrum Nord - Münster-Häger - Altenberge - Nordwalde - Steinfurt-Borghorst - Steinfurt-Grottenkamp - Steinfurt-Burgsteinfurt - Metelen Land - Ochtrup - Gronau - . . . - Enschede

    Foto: ah
  • RB65: Münster - Rheine (Eurobahn)

    fährt zweimal pro Stunde mit Halt in Münster Hbf - Münster Zentrum Nord - Münster-Sprakel - Greven - Reckenfeld - Emsdetten - Rheine-Mesum - Rheine

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB66: Münster - Osnabrück (Eurobahn)

    fährt zweimal pro Stunde mit Halt in Münster Hbf - Westbevern - Ostbevern - Kattenvenne - Lengerich - Natrup-Hagen - Hasbergen - Osnabrück Hbf

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB67: Münster - Bielefeld (Eurobahn)

    fährt stündlich mit halt in Münster Hbf - Telgte - Warendorf-Einen-Müssingen - Warendorf - Beelen - . . . - Rheda-Wiedenbrück - . . . - Gütersloh - . . . -Bielefeld

    Foto: wn
  • RB 69: Münster - Bielefeld (Eurobahn)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Hiltrup - Rinkerode - Drensteinfurt - Mersch - Bockum-Hövel - Hamm (Westf.) - Heessen - Ahlen (Westf.) - . . . - Oelde - . . . - Gütersloh - . . . - Bielefeld

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB89: Münster - Paderborn (Eurobahn)

    fährt halbstündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Hiltrup - Rinkerode - Drensteinfurt - Mersch - Bockum-Hövel - Hamm (Westf) - . . . - Soest - . . . - Lippstadt - . . . - Paderborn

    Foto: Anna Spliethoff
  • Die Bahnstrecken im Münsterland im Überblick

    Foto: NWL
Nachrichten-Ticker