Start im dritten Quartal
Amazon schafft 1000 Arbeitsplätze

Oelde -

Die Vorstellungsgespräche laufen schon: Im dritten Quartal des Jahres soll das Amazon-Logistikzentren in Oelde in Betrieb genommen werden.

Freitag, 24.01.2020, 15:28 Uhr aktualisiert: 27.01.2020, 13:50 Uhr
Bereits in diesem Jahr will Amazon 1000 neue Jobs im Logistikzentren in Oelde schaffen. Langfristig sollen bis zu 2000 Arbeitsplätze entstehen.
Bereits in diesem Jahr will Amazon 1000 neue Jobs im Logistikzentren in Oelde schaffen. Langfristig sollen bis zu 2000 Arbeitsplätze entstehen. Foto: Reinhard Baldauf

Das neueAmazon-Logistikzentren in Oelde soll – wie angekündigt – im dritten Quartal des Jahres an den Start gehen. Nach Informationen von Oeldes Bürgermeister Karl-Friedrich Knop will das Unternehmen bereits in diesem Jahr 1000 neue Jobs. „Wir als Stadt vermitteln gerade geeignete Räume, damit die Bewerbungsgespräche geführt werden können“, so Knop.

Amazon selbst weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass „ab dem ersten Tag wettbewerbsfähige Löhne und umfangreiche Zusatzleistungen“ gezahlt werden. Knop, der stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des interregionalen Gewerbegebiets Aurea ist, fügt hinzu: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Amazon. Die Ansiedlung bietet gute Beschäftigungsperspektiven für unseren Arbeitsmarkt und stellt insofern einen Gewinn für unseren Standort dar.“

Nachrichten-Ticker