Sonderfahrplan gilt ab 8. April
RVM reduziert Taktung auf allen Linien

Ahlen -

Auf allen Linien der RVM gilt ab dem 8. April auch im Ahlener Verkehrsnetz ein reduzierter Sonderfahrplan.

Montag, 06.04.2020, 16:52 Uhr aktualisiert: 07.04.2020, 11:57 Uhr
Ab dem 8. April gilt ein Sonderfahrplan.
Ab dem 8. April gilt ein Sonderfahrplan. Foto: Ulrich Gösmann

Die RVM Regionalverkehr Münsterland bietet ab Mittwoch, 8. April, einen reduzierten Fahrplan auf allen Linien an. Diese Maßnahme gilt bis auf Weiteres. „Wir reagieren damit auf die gesunkenen Fahrgastzahlen aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie“, erklärt RVM-Geschäftsführer André Pieperjohanns. „Wir werden einen Fahrplan anbieten, der die Orte in der Regel zwischen 6 und 21 Uhr im Stundentakt verbindet.“

Pieperjohanns betont, dass man zusätzliche Fahrten in den frühen Morgenstunden bereitstellen werde, um den Berufsverkehr weiterhin zu ermöglichen. „Auch werden wir ganz genau beobachten, ob es einzelne Fahrten gibt, bei denen wir ein zweites Fahrzeug einsetzen müssen, damit die empfohlenen Abstände zwischen Fahrgästen eingehalten werden können.“

„Wir werden einen Fahrplan anbieten, der die Orte in der Regel zwischen 6 und 21 Uhr im Stundentakt verbindet.

André Pieperjohanns

Im Einzelnen heißt das für Ahlen, dass die StadtBus-Linien C1, C2 und C3 montags bis samstags stündlich fahren. Die C4 fährt montags bis samstags alle zwei Stunden. Auf der C5 werden montags bis freitags die Fahrten auf vier pro Tag und samstags auf eine Fahrt reduziert. Die C6 fährt montags bis freitags dreimal täglich, samstags zweimal.

Auf der Linie 353 (Heessen – Ahlen) werden die Fahrten nach dem Samstagsfahrplan als TaxiBus angeboten. Das Angebot am Sonntag bleibt bestehen.

Die Linie R55 (Sendenhorst – Ahlen) fährt montags bis freitags nach dem Samstagsfahrplan, die TaxiBus-Anmeldung entfällt. Zusätzliche Fahrten ab Ahlen Bahnhof sind um 17.35 Uhr und 18.35 Uhr eingerichtet. Fahrgäste aus Vorhelm nach Münster fahren mit der R51 bis zur Haltestelle Tönnishäuschen, Kapelle und von dort weiter mit der Linie R33 / R22. Zurück nach Ahlen wartet die Linie R51 an die Haltestelle Tönnishäuschen auf die R33 / R32. Die Linie T7 (Ahlen, Bahnhof – Hugo-Stoffers-Zentrum) wird nicht mehr angeboten.

Die RVM hat ihre Sonderfahrpläne auf der Internetseitewww.rvm-online.deveröffentlicht. Auch in der elektronischen Fahrplanauskunft auf der Internetseite können Kunden das aktuelle Fahrplanangebot abrufen. Die RVM empfiehlt die BuBiM-App, die über alle Fahrten informiert und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, Tickets zu erwerben.

Nachrichten-Ticker