Überfall in Warendorf
55-Jähriger an eigener Haustür attackiert

Warendorf -

Zwei unbekannte Männer haben in der Nacht zu Donnerstag in Warendorf an dessen Haustür auf einen 55-Jährigen eingeschlagen und -getreten. Anschließend flüchteten beide laut Polizei.

Donnerstag, 09.04.2020, 15:35 Uhr aktualisiert: 09.04.2020, 15:42 Uhr
Überfall in Warendorf: 55-Jähriger an eigener Haustür attackiert
Die Polizei berichtet von einem Überfall in Warendorf Foto: dpa

Ein 55-Jähriger ist in Warendorf von zwei unbekannten Männern an der Haustür attackiert und geschlagen worden. In der Nacht zu Donnerstag hatten die Täter an der Wohnung auf einem landwirtschaftlichen Anwesen geklingelt, wie die Polizei mitteilte. Als der Bewohner die Tür öffnete, schlugen sie direkt auf ihn ein.

Die Unbekannten sollen dabei auch eine Art Schlagstock benutzt haben. Selbst als das Opfer am Boden lag, traten sie weiter auf es ein. Danach flüchteten die vermummten Männer laut Polizei-Meldung. Der Bewohner wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zum Motiv der unbekannten Täter dauern noch an.

Nachrichten-Ticker