Lkw prallte auf Erdwall
Unfall führt zu langen Staus

Telgte -

Lange Staus, genervte Autofahrer und einige Arbeit für Feuerwehr und Polizei: Dafür sorgte am Freitagmittag ein Unfall auf der Umgehungsstraße in Telgte.

Freitag, 10.07.2020, 15:30 Uhr aktualisiert: 13.07.2020, 10:20 Uhr
Die Feuerwehr war am Freitagmittag bei einem Unfall auf der Umgehungsstraße gefordert.
Die Feuerwehr war am Freitagmittag bei einem Unfall auf der Umgehungsstraße gefordert. Foto: Andreas Große Hüttmann

Ein Unfall am Freitagmittag auf der Umgehungsstraße in Telgte sorgte für zahlreiche Staus und viele genervte Autofahrer. Nach ersten Aussagen der Polizei hatte ein Lkw-Fahrer zu spät wahrgenommen, dass ein vor ihm fahrendes Fahrzeug abbiegen wollte. Er wollte wohl einer Kollision ausweichen und landete schließlich mit seinem Truck vor dem Erdwall der Lärmschutzwand in Höhe des Durchlasses für Fußgänger und Radfahrer. Durch die Wucht des Aufpralls wurden einige technische Einrichtungen am Fahrzeug schwer beschädigt und etliche Liter Diesel und Hydrauliköl traten aus. Die Bergung des Lastwagens war schwierig und dauerte längere Zeit. Um die ausgetretenen Betriebsmittel aufzunehmen, die teilweise ins Erdreich eingedrungen waren, wurde eine Spezialfirma hinzugezogen. Die Feuerwehr Telgte war mit mehreren Fahrzeugen und Kräften im Einsatz.

Nachrichten-Ticker