Viele Glückwünsche für Elisabeth Wolbert
Gartenarbeit und Reisen halten fit

Horstmar-Leer -

Ihren 90. Geburtstag feierte am Montag Elisabeth Wolbert. Die Seniorin wurde in der Alst geboren und wuchs dort zusammen mit ihren vier Schwestern auf. Die Gartenarbeit. die Enkel und Urenkel sowie das viele Reisen haben die Jubilarin, die sich guter Gesundheit erfreut, fit gehalten.

Montag, 13.07.2020, 17:43 Uhr aktualisiert: 15.07.2020, 16:04 Uhr
Im Kreise ihrer Lieben feierte
Im Kreise ihrer Lieben feierte

Auf 90 Lebensjahre konnte am Montag Elisabeth Wolbert, geborene Lenfers, wohnhaft in Leer-Haltern 29 zurückblicken. Aus diesem Anlass gratulierten die Familie und die große Verwandtschaft. Die Geburtstagsfeier fand unter Corona-Bedingungen in der Gaststätte Teepe in Burgsteinfurt statt. Pfarrdechant Johannes Büll und Bürgermeister Robert Wenking übermittelten schriftlich ihre Glückwünsche.

Die Altersjubilarin wurde in der Alst geboren. Dort wohnte die Seniorin zusammen mit ihren vier Schwestern, von denen heute noch zwei leben, bis sie ihren Mann Heinrich kennenlernte. Das Paar heiratete im Jahr 1954 und bewirtschaftete gemeinsam den großen Hof in der Bauerschaft Haltern. Aus der Ehe gingen die Kinder Josef und Hanne hervor.

Mittlerweile hat sich die Familie um neun Enkelkinder und zehn Urenkel vergrößert. Das Geburtstagskind wohnt mit seinem Sohn Josef und seiner Schwiegertochter Klara, der Enkelin Christine mit Kai sowie den Urenkeln Jannik und Henning zusammen unter einem Dach.

„Die Gartenarbeit, die Enkel und Urenkel sowie das viele Reisen haben mich fit gehalten“, gibt Elisabeth Wolbert als Grund für ihre gute Gesundheit an. Die Seniorin ist im Vereinsleben der Gemeinde fest verwurzelt und gehört der Kfd sowie dem Landfrauenverein an.

Im Jahr 1968 residierte sie mit ihrem Mann Heinrich, der 2012 verstorben ist, als Königin über die Halterner Schützen, im Jahr 1987 sogar als Kaiserin.

Nachrichten-Ticker